Technologie

Gaudi und Telefonempfang gingen beim Oktoberfest Hand in Hand

  • 10. Oktober 2017, 16:27 Uhr
Bild vergrößern: Gaudi und Telefonempfang gingen beim Oktoberfest Hand in Hand
cid Groß-Gerau - [Symbolfoto] Nicht alle Mobilnetz-Antennen sind riesig. Kleinere Geräte werden nach Bedarf auf Großveranstaltungen eingesetzt. Telefónica Deutschland

Das Oktoberfest in München ist eine weltberühmte Massenveranstaltung. Natürlich möchten die Besucher ihre Erlebnisse gleich mitteilen und greifen kollektiv zum Mobiltelefon - und haben volles Netz. Das verdanken sie mobilen Telefonantennen, die Mobilfunkanbieter zur Verstärkung ihrer Netze installieren.

Anzeige


Das Oktoberfest in München ist eine weltberühmte Massenveranstaltung. Natürlich möchten die Besucher ihre Erlebnisse gleich mitteilen und greifen kollektiv zum Mobiltelefon - und haben volles Netz. Das verdanken sie mobilen Telefonantennen, die Mobilfunkanbieter zur Verstärkung ihrer Netze installieren.

Telefónica Deutschland hat vor Ort die intensive Datennutzung seiner Nutzer erleichtert, indem die Techniker an 17 verschiedenen Orten 100 Sektoren für den 2G-, 3G- und 4G-Netzempfang anbrachten. Insgesamt waren sechs GSM-, 49 UMTS- sowie 16 LTE-Netzelemente mit 45 Sektoren (2.600 MHz) im Einsatz. Eine Auswertung des Unternehmens zeigt: 40 Terabyte an mobilem Datenvolumen sendeten die Wiesn-Besucher ins mobile Netz. Spitzenwerte beliefen sich auf 4 Terabyte pro Tag, was in etwa 20 Millionen versendeten Bildern oder über eine Million übertragenen Videos entspricht. Achja, rund 4,36 Millionen SMS wurden ebenfalls von den Wiesn verschickt.

Die News Gaudi und Telefonempfang gingen beim Oktoberfest Hand in Hand wurde von Steve Schmit/cid am 10.10.2017 in der Kategorie Technologie mit den Stichwörtern Internet, Mobilfunk, Smartphones abgelegt.

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.

Weitere Meldungen

Discounter-Handytarife mit Ablaufdatum


Wer tagtäglich viel telefoniert und im Netz surft, ist mit einem Mobilfunkvertrag prinzipiell gut beraten. Wer aber nur sehr wenig Bedarf hat, dem reicht vielleicht auch

Mehr
EU-Kommissarin Vestager lobt Facebook

Brüssel - EU-Wettbewerbskommissarin Margrethe Vestager hat die Ankündigung von Facebook begrüßt, einen Teil seiner Werbeeinnahmen künftig dort zu verbuchen, wo sie auch

Mehr
Injustice 2: Übermenschliche Prügeleien im Schnupperpaket


"Videospiele sind doch gewaltverherrlichend". Das ist ein häufiges Vorurteil, das Gamer zu hören bekommen. Oft ist das natürlich Humbug - aber manchmal trifft die Aussage

Mehr

Top Meldungen

Bericht: Bahn hat neue ICE-Strecke offenbar zu wenig getestet

Berlin - Die Probleme auf der neuen Bahnstrecke München–Berlin sind offenbar auf eine verfrühte Inbetriebnahme der Route zurückzuführen. Das berichtet das "Redaktionsnetzwerk

Mehr
Arbeitgeberpräsident Kramer: IG Metall forciert Tarifflucht

Berlin - Angesichts der Forderung der IG Metall nach einer 28-Stunden-Woche mit Teillohnausgleich warnt der Präsident der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände

Mehr
Lufthansa-Piloten stimmen für Tarifvertrag

Frankfurt/Main - Die bei Cockpit organisierten Lufthansa-Piloten haben den vereinbarten Tarifverträgen zugestimmt. Das teilte die Lufthansa am Donnerstag mit und sprach von einer

Mehr