Motor

Tokio 2017: Mazda feiert Doppelpremiere

  • 10. Oktober 2017, 11:47 Uhr
Bildergalerie: Tokio 2017: Mazda feiert Doppelpremiere
Mazda-Produktstudie. Foto: Auto-Medienportal.Net/Mazda

.

Anzeige

Mazda gibt auf der Tokyo Motor Show 2017 (25.10.-5.11.2017) einen Blick seiner neuen Generation von Fahrzeugen frei. Dazu gehört eine Studie, die die künftige Designrichtung der Mazda-Modelle verkörpert. Darüber hinaus präsentiert der japanische Autobauer den neuen Skyactiv-X-Benzinmotor.

Als Konzeptfahrzeug zeigt ein kompaktes Schrägheckmodell die Gestaltungsphilosophie für eine neue Fahrzeuggeneration von Mazda. Angetrieben wird das Konzeptfahrzeug vom Skyactiv-X, dem weltweit ersten Serienbenzinmotor mit Kompressionszündung.

Ebenfalls am Mazda-Stand zu sehen ist der CX-8, ein ab Dezember in Japan erhältliches großes Crossover-SUV mit drei Sitzreihen und einem weiterentwickelten 2,2-Liter-Diesel, sowie eine Sonderedition des MX-5 mit kirschrotem Dach und rotbraunen Nappaledersitzen. (ampnet/nic)

ANZEIGE

Die News Tokio 2017: Mazda feiert Doppelpremiere wurde von ampnet am 10.10.2017 in der Kategorie Motor mit den Stichwörtern Tokio 2017, Mazda abgelegt.

Weitere Meldungen

Jaguar I-Pace: Stromer im Namen der Katze

Jaguar und Elektromobilität, das klingt irgendwie nach einem Veganer im Steakhouse. Die britische Nobelmarke konzentrierte sich bisher sehr erfolgreich vor allem auf sportlich

Mehr
Technik-Duell auf Asphalt: Formel E als Innovationstreiber

Die Formel E erfreut sich wachsender Beliebtheit. Das Rennen am vergangenen Wochenende in New York war der finale Höhepunkt einer abwechslungsreichen und spannenden Saison. Am

Mehr
Mini gibt Design-Ausblick auf vollelektrisches Modell

Mit zwei exklusiven Detail-Designskizzen gibt Mini einen Ausblick auf sein erstes vollelektrisches Modell. Die ersten Designskizzen werden pünktlich zum Goodwood Festival of Speed

Mehr

Top Meldungen

Bahn will Autofahrer mit Shuttle-Bussen abholen

Berlin - Die Bahn will künftig vor allem Autofahrer auf die Schiene locken - und dafür sogar von zu Hause abholen. Der öffentlicher Verkehr solle so komfortabel werden wie der

Mehr
Russland lobt "konstruktive" Gespräche über künftigen Gas-Transit durch Ukraine

Die Ukraine und Russland haben  am Dienstag in Berlin über die Ausgestaltung des künftigen Gas-Transits durch die Ukraine Richtung Europa gerungen. Die Diskussionen hätten in

Mehr
Wirtschaftsverbände begrüßen EU-Freihandelsabkommen mit Japan

Berlin - Der Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI) und der Bundesverband Großhandel, Außenhandel, Dienstleistungen (BGA) haben sich erfreut über die Unterzeichnung des

Mehr