Technologie

Datenschutz, der selbst lernt

  • 25. September 2017, 14:42 Uhr
Bild vergrößern: Datenschutz, der selbst lernt
cid Groß-Gerau - Passauer Forscher wollen ein selbstlernendes Sicherheits-System für Behörden und Unternehmen entwickeln. pixelcreatures / Pixabay.com / CC0

Kleinere Behörden und Unternehmen haben oft Schwierigkeiten, sich angemessen vor Cyberattacken zu schützen. Ein selbstlernendes System soll diese gefährliche Lücke in Zukunft stopfen.

Anzeige


Kleinere Behörden und Unternehmen haben oft Schwierigkeiten, sich angemessen vor Cyberattacken zu schützen. Ein selbstlernendes System soll diese gefährliche Lücke in Zukunft stopfen. "Es herrscht Krieg da draußen", sagt Prof. Dr. Siegfried Handschuh, Inhaber des Lehrstuhls für Informatik an der Uni Passau. Dramatische Worte, aber tatsächlich ist die Bedrohung quasi allgegenwärtig und die Kompetenzen in den IT-Abteilungen der Unternehmen und Behörden können oft nicht Schritt halten.

Der Experte arbeitet mit seinem Team an einem System, das viele der alltäglichen Probleme und Aufgaben von selbst lösen kann. "Unsere Cybersecurity-Lösung analysiert den Zusammenhang des Angriffs, erkennt damit automatisch den Vorfall, visualisiert diesen und ermöglicht den Informationsaustausch mit wichtigen nationalen und EU-basierten Autoritäten." Das System muss in einem ersten Schritt mit möglichst vielen Daten gefüttert werden, damit es unterschiedlichste Angriffsmuster identifizieren kann.

Überall dort, wo das System genutzt wird, tauscht der Lern-Algorithmus seine Lektionen mit seinen Geschwistern aus, um weiter zu lernen. Der Prozess setzt auf "Advanced Big Data Analytics" und Methoden des Natural Language Processing (NLP), der Erfassung natürlicher Sprache. "Stellen Sie sich einen Gang zum Arzt vor", sagt Projektmitarbeiter Dr. Adamantios Koumpis. "Sie schildern Ihre Symptome. Der Arzt geht nun sein Wissen und seine Erfahrungen mit bestimmten Krankheiten durch und zieht daraus Schlüsse. Seine Diagnose könnte aber noch genauer sein, wenn er auch das Wissen und die Erfahrungen weiterer Ärzte einbeziehen könnte."

Die News Datenschutz, der selbst lernt wurde von Steve Schmit/cid am 25.09.2017 in der Kategorie Technologie mit den Stichwörtern Datenschutz, Internet, Computer abgelegt.

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.

Weitere Meldungen

Image und Wert: Der Bitcoin bröckelt


Experten warnen schon lange vor einem Zusammenbruch der Digitalwährung Bitcoin. Der Blick auf die Kursentwicklung an der Börse gibt ihnen recht. Denn da hat sich der Wert

Mehr
So steht es um die europäische Digitalsteuer


Die EU-Kommission wird am 21. März 2018 ihren Vorschlag für eine europäische Digitalsteuer vorstellen und offenbar von der bisher angedachten Besteuerung von Umsätzen von

Mehr
Saarland will Standort für deutsch-französisches KI-Zentrum werden

Saarbrücken - Die saarländische Landesregierung kann sich Saarbrücken als Standort für das von Union und SPD geplante deutsch-französische Zentrum für künstliche Intelligenz (KI)

Mehr

Top Meldungen

VKU-Präsident kritisiert Modellpolitik deutscher Autobauer

Berlin - Der Präsident des Verbandes kommunaler Unternehmen (VKU), Michael Ebling, hat vor dem "Diesel-Urteil" des Bundesverwaltungsgerichts in dieser Woche die Modellpolitik der

Mehr
Kaufabsichten in Höhe von 735 Millionen Dollar für Venezuelas Kryptowährung

Venezuela hat eine positive Bilanz des Starts seiner eigenen Kryptowährung gezogen. Allein in den ersten 20 Stunden des Vorverkaufs der Währung Petro habe die Regierung

Mehr
100.000 Gründer weniger als im Vorjahr

Die Zahl der Gründer ist im vergangenen Jahr unerwartet stark zurückgegangen. Insgesamt gab es rund 115.000 Gründer weniger als 2016, wie die staatliche KfW-Bank am Mittwoch

Mehr