Gesundheit

Leben retten: Jeder kann helfen

  • 14. September 2017, 12:37 Uhr
Bild vergrößern: Leben retten: Jeder kann helfen
mp Groß-Gerau - Bis zum Eintreffen des Notarztes können Ersthelfer dazu beitragen, Leben zu retten. Golda / Pixabay.com / CC0

Als Ersthelfer Leben retten kann einfach sein, erfordert aber eine gesunde Portion Mut. Der Wille ist zwar oft vorhanden, aber mangelndes Vertrauen stellt immer wieder ein Hindernis dar.

Anzeige


Als Ersthelfer Leben retten kann einfach sein, erfordert aber eine gesunde Portion Mut. Der Wille ist zwar oft vorhanden, aber mangelndes Vertrauen stellt immer wieder ein Hindernis dar. Zwei Drittel der Deutschen trauen sich zwar zu, nach einem Unfall Erste Hilfe zu leisten. Aber weniger als jeder Vierte glaubt, dass er dies auch wirklich gut bewerkstelligen würde. Das zeigt eine Umfrage des Instituts Toluna im Auftrag der Asklepios Kliniken.

"Das Interesse am Thema und die grundsätzliche Bereitschaft zu helfen sind groß, aber das Wissen lückenhaft, und vor lebensrettenden Maßnahmen scheuen viele aus Angst, etwas falsch zu machen, leider zurück", erklärt Alexander Ghanem, leitender Oberarzt der Kardiologie der Asklepios Klinik St. Georg in Hamburg. Die Chance, dass ein Ersthelfer einen fatalen Fehler begeht, zum Beispiel im Umgang mit einem Defibrillator, sind verschwindend gering, beruhigt der Mediziner.

Mittlerweile gibt es sogar Apps, die alle Schritte für Ersthelfer erklären. So soll die Angst vor Fehlern überwunden werden, damit im Notfall eventuell lebenswichtige Hilfe nicht unterlassen wird. Regelmäßige Kurse in Erster Hilfe festigen alle nötigen Kenntnisse und Handgriffe.

Die News Leben retten: Jeder kann helfen wurde von Steve Schmit/mp am 14.09.2017 in der Kategorie Gesundheit mit den Stichwörtern Gesundheit, Ratgeber, Notruf abgelegt.

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.

Weitere Meldungen

US-Bürgerrechtler Jesse Jackson leidet an Parkinson

Der schwarze US-Bürgerrechtler Jesse Jackson ist nach eigenen Angaben an Parkinson erkrankt. Der Weggefährte des 1968 ermordeten Predigers Martin Luther King erklärte am Freitag,

Mehr
Forscher: Erstklässler fitter als gedacht

Erstklässler sind sportlich mindestens genauso fit wie vor zehn Jahren. Zu diesem Schluss kommen Forscher der Technischen Universität München (TUM) nach einem Langzeittest mit

Mehr
Deutscher Lebertag: Zwei Bier sind genug


Rund drei Millionen Menschen in Deutschland leiden an einer alkoholbedingten Lebererkrankung. 80 Prozent davon sind Männer. Frauen sind zwar seltener betroffen, aber

Mehr

Top Meldungen

Högl: Merkel muss Siemens zur Chefinnensache machen

Berlin - Eva Högl (SPD), Fraktionsvize im Bundestag und Direktkandidatin des Wahlkreises Berlin-Mitte, hat Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) aufgefordert, den drohenden

Mehr
Deutsche sind zum Pendeln bereit

Berlin - Die Deutschen sind bereit, um ihren Arbeitsplatz zu erreichen, zum Teil erhebliche Pendelzeiten in Kauf zu nehmen. Das ergab eine Umfrage des Meinungsforschungsinstituts

Mehr
Toyota erteilt Absage an Batterieautos: "Tesla ist kein Vorbild"

Toyota - Der japanische Konzern Toyota hält Elektroautos noch nicht für massentauglich. "Batterieautos, die große Reichweiten erzielen, sind sehr teuer und haben lange

Mehr