Gesundheit

Ein Smoothie gegen den Oktoberfest-Kater

  • Rudolf Huber/mp - 18. August 2017, 11:24 Uhr
Bild vergrößern: Ein Smoothie gegen den Oktoberfest-Kater
mp Groß-Gerau - Gesund und geschmackvoll: der Kater-Killer-Smoothie von der Münchner Saftbar Frooteria. Frooteria

Das Oktoberfest rückt näher - und damit die Zeit, in der Anti-Kater-Mittel besonders wertvoll sind. Die Volksfest-Nachbarn von der Münchner Saftbar Frooteria haben deshalb einen Smoothie zusammengestellt, der (nicht nur) angeschlagenen Festbesuchern wieder auf die Beine hilft.


Anzeige


Das Oktoberfest rückt näher - und damit die Zeit, in der Anti-Kater-Mittel besonders wertvoll sind. Die Volksfest-Nachbarn von der Münchner Saftbar Frooteria haben deshalb einen Smoothie zusammengestellt, der (nicht nur) angeschlagenen Festbesuchern wieder auf die Beine hilft.

Los geht es mit Papaya, weil deren Inhaltsstoffe bei der Entgiftung der Leber helfen. Ganz wichtig in solch einem Zustand ist die Stärkung des Immunsystems. Deshalb werden Zitrone und Orange als weitere Zutaten für den Kater-Killer eingesetzt. Orangen enthalten neben Vitamin C auch eine Vielzahl an Carotinoiden und Flavonoiden, die wiederum die Körperzellen vor schädlichen Umwelteinflüssen schützen können. Nächster Bestandteil ist die Ingwerwurzel, die seit jeher zu den natürlichen Schmerzmitteln zählt. Die Wurzelknolle gilt als entzündungshemmend und kann laut Studien bei regelmäßigem Verzehr Kopf- und Muskelschmerzen vorbeugen. Die letzte Zutat des Kater-Killer-Smoothies ist Blütenhonig, seine sirupartige Textur schützt gereizte Stellen im Hals, der hohe Anteil an Fruchtzucker und an Traubenzucker liefert dem Körper nach einem gut gelungenen Abend wieder Energie.

Die News Ein Smoothie gegen den Oktoberfest-Kater wurde von Rudolf Huber/mp am 18.08.2017 in der Kategorie Gesundheit mit den Stichwörtern Alkohol, Vitamine abgelegt.

Weitere Meldungen

Frankreich will Numerus clausus für Medizinstudenten abschaffen

In Frankreich soll es künftig keinen Numerus clausus mehr für Medizinstudenten geben: Die Pariser Nationalversammlung stimmte am Dienstagabend in erster Lesung einer Vorlage zu,

Mehr
Medikamente: Achtung Nebenwirkungen


Viele Menschen müssen dauerhaft Medikamente einnehmen, gerade im fortgeschrittenen Alter und bei chronischen Krankheiten. Wechselwirkungen sind da keine Seltenheit - ob

Mehr
Zahnarzt: Das Übel an der Wurzel packen


Allein der Gedanke treibt vielen Zahnarzt-Muffeln den Angstschweiß auf die Stirn. Ein heftiger Schmerz pocht im Backenzahn. Das heißt: Bakterien sind bis in das Zahninnere

Mehr

Top Meldungen

Umfrage: Jeder Dritte würde Geld per Sprachbefehl überweisen

Berlin - Jeder dritte Bundesbürger (34 Prozent) kann sich vorstellen, Überweisungen künftig per Sprachbefehl zu tätigen. Das ist das Ergebnis einer Umfrage des Branchenverbandes

Mehr
CDU-Politiker Gieseke warnt VW vor einseitiger Elektro-Strategie

Brüssel - Der niedersächsische CDU-Europaabgeordnete Jens Gieseke hat den Autobauer VW vor einer einseitigen Konzentration auf Elektroautos gewarnt. Er fürchte einen massiven

Mehr
IT-Dienstleister Datev will Steuerberatung mit KI umkrempeln

Nürnberg - Der IT-Dienstleister Datev will die Arbeit von Steuerkanzleien mit künstlicher Intelligenz deutlich vereinfachen. Das berichtet das "Handelsblatt". Das Unternehmen

Mehr