Motor

BMW zeigt den X2 erst nach der IAA

  • 14. August 2017, 07:55 Uhr
Bildergalerie: BMW zeigt den X2 erst nach der IAA
BMW X2 (Prototyp). Foto: Auto-Medienportal.Net/BMW

.

Anzeige

BMW wird seine Modellpalette der Sports Activity Coupés nach unten abrunden. Den X2 zeigen die Bayern aber noch nicht zur IAA im September in Frankfurt. Das neue Fahrzeug wird erst später im Herbst Premiere haben. Mit dem X2 Concept hatte BMW auf dem Pariser Autosalon im Herbst vergangenen Jahres einen Ausblick auf das Crossovermodell gegeben. Der X2 wird mit seiner steileren Heckklappe nicht ganz so coupéhaft auftreten wie die größeren Geschwister X4 und X6. (ampnet/jri)

Die News BMW zeigt den X2 erst nach der IAA wurde von ampnet am 14.08.2017 in der Kategorie Motor mit den Stichwörtern BMW X2 abgelegt.

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.

Weitere Meldungen

Doch Hardware-Nachrüstung für Euro-5-Diesel?

Im Kampf gegen die Luftverschmutzung durch Stickoxide aus Dieselmotoren sollte eine neu aufgespielte Software spürbare Verbesserung schaffen. So lautete das vorläufige Ergebnis

Mehr
Toyota Mirai jetzt auch in Kanada

Toyota führt sein Brennstoffzellenfahrzeug Mirai auch in Kanada ein. Erste Flotten starten zunächst in der Region Québec, die für ihre kalten Winter bekannt ist. Die Technik des

Mehr
Schnee räumen mit Kymco

ATV eignen sich auch für den Winterdienst, insbesondere auf kleineren Höfen und engen Wegen. Für seine Modelle mit Seilwinde bietet Kymco ab sofort Schneeräumschilder an, die über

Mehr

Top Meldungen

Studie: E-Autos könnten für Stromausfälle sorgen

Berlin - Bis 2035 könnte jedes dritte Auto auf deutschen Straßen elektrisch angetrieben werden, doch das deutsche Stromnetz ist laut einer Studie auf den bevorstehenden Boom von

Mehr
Steuerzahlerbund kritisiert Kontrollen der Kraftwerksreserve

Berlin - Der Bund der Steuerzahler hat die Bundesregierung für fehlende Kontrollen bei der sogenannten Sicherheitsbereitschaft von Braunkohlekraftwerken kritisiert. Es werde

Mehr
Bahn verteidigt Einstellung des Fernverkehrs bei Orkan

Berlin - Nach den massiven Auswirkungen des Orkans "Friederike" verteidigt die Deutsche Bahn die Einstellung des Fernverkehrs wegen des Unwetters. "Die Entscheidung, die

Mehr