Motor

Verschrottungsprämie: Fiat Chrysler zieht nach

  • ampnet veröffentlicht am 14. August 2017, 07:53 Uhr
Bild vergrößern: Verschrottungsprämie: Fiat Chrysler zieht nach
Fiat Chrysler Automobils. Foto: Auto-Medienportal.Net/Fiat

.

Anzeige

Fiat Chrysler (FCA) zieht nach und hat ebenfalls eine Prämienaktion zur Verschrottung älterer Autos gestartet, beschränkt sich dabei aber nicht nur auf Dieselmodelle. Ziel ist es, Fahrzeuge der Euronorm 4 oder niedriger aus dem Verkehr zu ziehen, um sie durch neue Fahrzeuge mit Euro-6-Motoren zu ersetzen - unabhängig davon, mit welchem Kraftstoff die Motoren der Altfahrzeuge betrieben werden und von welcher Marke sie stammen.

Neukäufern eines Fiat, Alfa Romeo, Jeep oder Abarth erhalten je nach Modell bis zu 6500 Euro Rabatt. Für Transporter der Marke Fiat gilt das Angebot auch für Euro-5-Fahrzeuge. Die Aktion ist bis Ende September 2017 befristet. (ampnet/jri)

Die News Verschrottungsprämie: Fiat Chrysler zieht nach wurde von ampnet am 14.08.2017 in der Kategorie Motor mit den Stichwörtern Fiat Chrysler, Prämie, Verschrottung abgelegt.

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.

Weitere Meldungen

Aral-Trendstudie: Klassische Präferenzen

Die Gebetsmühlen werden mit Inbrunst gedreht: ,,Die E-Mobilität kommt", tönt es unablässig, flankiert von der Ansage, das Zeitalter des Verbrennungsmotors neige sich endgültig dem

Mehr
ADAC: Importeure haben ein noch größeres Stickoxid-Problem

Die Abgasreinigungen der meisten Hersteller von Dieselfahrzeugen versagen im Praxistest. Das zeigt eine aktuelle Auswertung der Stickoxid-Emissionen (NOx) von Euro-6-Dieseln im

Mehr
Volkswagen wird den E-Bulli Buzz bauen

Volkswagen wird die Studie I.D. Buzz für die Serienproduktion weiterentwickeln. Dies gab das Unternehmen gestern beim Concours d'Elegance im kalifornischen Pebble Beach bekannt,

Mehr

Top Meldungen

Schwesig: Feste Frauenquote für Vorstände muss kommen

Schwerin - Die Ministerpräsidentin von Mecklenburg-Vorpommern, Manuela Schwesig (SPD), unterstützt die Forderung ihrer Nachfolgerin im Bundesfamilienministerium, Katarina Barley

Mehr
Monopolkommission warnt vor Bevorzugung der Lufthansa bei Air Berlin

Im Ringen um die Aufteilung der insolventen Fluggesellschaft Air Berlin hat der Vorsitzende der Monopolkommission, Achim Wambach, vor einer politisch motivierten Bevorzugung der

Mehr
Studie: Kommunen verlangen immer höhere Abgaben

Berlin - Trotz steigender Steuereinnahmen verlangen deutsche Kommunen immer höhere Abgaben - vor allem von Immobilienbesitzern und Unternehmen. Das geht aus einer noch

Mehr