Motor

Hyundai i30 Kombi startet bei 18 450 Euro

  • 19. Mai 2017, 14:10 Uhr
Bildergalerie: Hyundai i30 Kombi startet bei 18 450 Euro
Hyundai i30 Kombi. Foto: Auto-Medienportal.Net/Hyundai

.

Anzeige

Im Juli 2017 kommt die Kombiversion des Hyundai i30 zu den deutschen Händlern. Das Kofferraumvolumen wuchs auf 602 Liter bis 1.650 Liter (bei umgeklappten Rücksitzlehnen) nach VDA-Messmethode. Der Verkaufspreis startet ab 18 450 Euro.

Je nach Ausstattungslinie stehen für den i30 Kombi diverse Sicherheits- und Komfortfeatures optional oder sogar serienmäßig zur Verfügung, die das Modell auf ein Ausstattungsniveau heben, das man sonst aus höheren Segmenten kennt. Dazu zählen unter anderem der autonome Notbremsassistent mit Fußgängererkennung, die adaptive Geschwindigkeitsregelanlage mit Stoppfunktion, das schlüssellose Smart-Key-System, die kabellose Lademöglichkeit für Smartphones sowie deren Anbindung durch Android Auto und Apple Car-Play, das DAB+-Radio mit 5-Zoll- oder 8-Zoll-Touchscreen und die Rückfahrkamera sowie die neueste Navi-Generation mit sieben Jahre kostenlos nutzbaren Live-Services. (ampnet/nic)

ANZEIGE

Die News Hyundai i30 Kombi startet bei 18 450 Euro wurde von ampnet am 19.05.2017 in der Kategorie Motor mit den Stichwörtern Hyundai i30 abgelegt.

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.

Weitere Meldungen

Peking 2018: Für einen Maybach ist der ultimative Luxus elektrisch

Auf der Auto China 2018 in Peking (25.4.-4.5.2018) präsentiert Mercedes-Benz den ,,Vision Mercedes-Maybach Ultimate Luxury". Das Showcar kombiniert den Komfort und die typischen

Mehr
Die Honda Monkey kommt zurück

Auf der Mailänder Motorradmesse im November war sie als Concept Bike zu sehen gewesen: Im Juni kehrt die legendäre Honda Monkey zurück ins europäische Modellprogramm. Die

Mehr
Honda Forza 300 bekommt als erster HSTC

Honda hat für 2018 den Forza 300 komplett überarbeitet. Der Kraftroller erhält ein elektrisch einstellbares Windschild, LED-Lichttechnik, eine neue Instrumentierung und als erster

Mehr

Top Meldungen

Kommunen prüfen laut "Handelsblatt" ihre Verträge mit Innogy

Zahlreiche Kommunen prüfen im Zuge der Übernahme von Innogy durch Eon ihre Verträge mit dem Energieversorger. Wie das "Handelsblatt" am Dienstag berichtete, könnten die Kommunen

Mehr
Hochstimmung in deutschen Chefetagen verfliegt

Die Hochstimmung in den deutschen Chefetagen hat sich im April weiter eingetrübt. Der Ifo-Geschäftsklimaindex sank auf 102,1 Punkte, wie das Münchner Wirtschaftsforschungsinstitut

Mehr
Ifo-Geschäftsklimaindex im April auf 102,1 Punkte gesunken

München - Der Ifo-Geschäftsklimaindex ist im April gesunken: Der Index steht im vierten Monat des Jahres bei 102,1 Zählern, teilte das Ifo-Institut für Wirtschaftsforschung an

Mehr