Wirtschaft

Otto-Chef: "Phase ehrgeizigen Wachstums" notwendig

  • dts veröffentlicht am 17. Mai 2017, 16:46 Uhr

.

Anzeige

Hamburg - Der neue Otto-Chef Alexander Birken verordnet dem Hamburgern Konzern einen scharfen Wachstumskurs: "Wir sind uns intern alle einig, dass nun wieder eine Phase ehrgeizigen Wachstums folgen muss", sagte Birken dem "Handelsblatt". Der Umsatz soll in den nächsten fünf Jahren von 12,5 auf 17 Milliarden Euro gesteigert werden.

Birkens Versprechen: "Otto wird ein voll digitalisierter Konzern werden – bis hin zu unseren 400 stationären Läden. Entsprechend investieren wir gezielt in erfolgversprechende, digitale Geschäftsmodelle." Nicht nur die Einzelgesellschaft Otto "soll zu einer echten E-Commerce-Plattform ausgebaut werden". Auch der jüngste Konzernspross, die Online-Mode-Plattform About you "soll zu einem Milliardenunternehmen ausgebaut werden. Aber auch erfolgreiche Marken wie Bonprix, die Witt-Gruppe oder unser amerikanischer Möbel- und Lifestyle-Profi Crate and Barrel haben großes Potenzial", so Birken, der die erfolgversprechendsten Geschäftsfelder mit jeweils "substanziell dreistelligen Millionenbeträge" ausbauen will.

Die nötige Finanzkraft bringe die Otto Group durchaus mit. "Aber wir werden auch andere Finanzquellen nutzen. Mit unseren Banken verstehen wir uns sehr gut, wir können uns die Platzierung weiterer Anleihen vorstellen und öffnen uns stärker gegenüber Investoren an einzelnen Konzerngesellschaften. Dabei werden wir stets streng auf eine ordentliche Rendite achten", so Birken weiter.

Auf die Frage, ob in eine derart digitale Welt die bislang noch üblichen Gebühren für Zustellung innerhalb von 24 Stunden passen, antwortete der seit Anfang Januar amtierende Vorstandschef: "Die Lieferung am nächsten Tag wird in einigen Jahren Standard sein, der dann auch nicht mehr extra berechnet wird."

Die News Otto-Chef: "Phase ehrgeizigen Wachstums" notwendig wurde von dts am 17.05.2017 in der Kategorie Wirtschaft mit den Stichwörtern Wirtschaft, Deutschland, Unternehmen abgelegt.

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.

Weitere Meldungen

Thyssenkrupp bereit für Zukäufe nach Stahldeal

Essen - Der Industriekonzern Thyssenkrupp sieht sich nach der geplanten Fusion seiner Stahlsparte mit Tata Steel gerüstet für Akquisitionen. "Natürlich ist es Aufgabe des

Mehr
ZEW-Konjunkturerwartungen steigen im September deutlich

Mannheim - Die mittelfristigen Konjunkturerwartungen von Finanzanalysten und institutionellen Investoren haben sich im September deutlich verbessert: Der entsprechende Index

Mehr
ZEW-Konjunkturerwartungen im September deutlich gestiegen

Mannheim - Die mittelfristigen Konjunkturerwartungen von Finanzanalysten und institutionellen Investoren haben sich im September deutlich verbessert: Der entsprechende Index

Mehr

Top Meldungen

Mindestlohn gilt auch an Feiertagen

Arbeitgeber müssen auch bei der Entgeltfortzahlung an Feiertagen zumindest den Mindestlohn zahlen. Das entschied am Mittwoch das Bundesarbeitsgericht (BAG) in Erfurt. Gleiches

Mehr
Air Berlin ermuntert krankgeschriebene Piloten zur Arbeit

Berlin - Die insolvente Fluggesellschaft Air Berlin hat krankgeschriebene Piloten, die sich wieder fit fühlen, zur Rückkehr an den Arbeitsplatz aufgefordert. Das geht aus einer

Mehr
Greenpeace warnt vor Gentechnik im Fisch

Hamburg - Die Umweltschutzorganisation Greenpeace warnt vor kanadischem "Genlachs" in deutschen Kühltheken. Nachdem am Donnerstag dieser Woche das europäisch-kanadische Abkommen

Mehr