Lifestyle

Hofreiter kritisiert fehlende Klimapläne des neuen SPD-Chefs

  • dts veröffentlicht am 20. März 2017, 20:24 Uhr
Bild vergrößern: Hofreiter kritisiert fehlende Klimapläne des neuen SPD-Chefs
Anton Hofreiter
dts

.

Anzeige

Berlin - Am Tag nach der Wahl von Martin Schulz zum neuen SPD-Chefs kommt von den Grünen scharfe Kritik an der Rede des Kanzlerkandidaten: "70 Minuten ohne das geringste Wort zum Thema Klimaschutz, Null Komma Null zum Umweltschutz. Diese Lücke in der Rede ist buchstäblich himmelschreiend", sagte der Fraktionschef der Grünen im Deutschen Bundestag, Anton Hofreiter, dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland".

"Es muss Herrn Schulz und der SPD deutlich gesagt werden: Wenn wir die Klimakatastrophe auf der Erde noch abwenden wollen, müssen wir auch in Deutschland unsere internationalen Zusagen einhalten", sagte der Grünen-Politiker weiter. "Wir müssen raus aus der Kohle, rein in saubere Energien, raus aus den Verbrennungsmotoren, rein in alternative Antriebe wie dem E-Auto". Positiv kam bei den Grünen dagegen die klare Positionierung des SPD-Kandidaten im Kampf gegen Rechts an. "Martin Schulz hat starke Sätze zum sozialen Zusammenhalt und den Kampf gegen Rechtspopulismus gesagt", so Hofreiter.


Die News Hofreiter kritisiert fehlende Klimapläne des neuen SPD-Chefs wurde von dts am 20.03.2017 in der Kategorie Lifestyle mit den Stichwörtern Politik, Deutschland, Umweltschutz abgelegt.

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.

Weitere Meldungen

US-Medien: Pressesprecher des Weißen Hauses tritt zurück

Washington - Der Pressesprecher des Weißen Hauses, Sean Spicer, tritt offenbar zurück. Das berichten am Freitag mehrere US-Medien übereinstimmend. Demnach soll Spicer die

Mehr
Popstar Justin Bieber in China unerwünscht

Der kanadische Popsänger Justin Bieber ist wegen "schlechten Verhaltens" in China vorerst nicht mehr willkommen. "Wir hoffen, Justin Bieber kann seine Worte und Taten durch das

Mehr
William und Kate am letzten Tag von Deutschlandbesuch in Hamburg bejubelt

Zum Abschluss ihres Deutschlandbesuchs haben der britische Prinz William und seine Ehefrau Kate am Freitag Hamburg besucht. Auf dem Programm des Paars stand unter anderem der

Mehr

Top Meldungen

Grünen-Politikerin Dröge erhebt schwere Vorwürfe gegen Autofirmen

Berlin - Die wettbewerbspolitische Sprecherin der Grünen-Fraktion im Bundestag, Katharina Dröge, hat schwere Vorwürfe gegen die Autoindustrie und die Bundesregierung erhoben.

Mehr
Fruchtsafthersteller klagen über geringe Streuobstmengen

Wegen der frühen Obstblüte und der späten Nachtfröste im April fürchten die deutschen Fruchtsafthersteller eine sehr geringe Ausbeute an Streuobst. Im Vergleich zum Vorjahr sei

Mehr
Verdi kritisiert NRW-Pläne zur Sonntagsöffnung

Düsseldorf - Die Gewerkschaft Verdi hat die Pläne der neuen schwarz-gelben Landesregierung in Nordrhein-Westfalen für eine Liberalisierung der Ladenöffnung an Sonntagen erneut

Mehr