Motor

VW-Konzern setzte 184 000 Lastwagen und Omnibusse ab

  • 20. März 2017, 16:31 Uhr
Bildergalerie: VW-Konzern setzte 184 000 Lastwagen und Omnibusse ab
Foto: Auto-Medienportal.Net

.

Anzeige

Volkswagen hat mit seiner Truck & Bus GmbH im vergangenen Jahr rund 184 000 Lastwagen und Omnibusse der Marken MAN und Scania sowie des brasilianischen Ablegers Volkswagen Caminhões e Ônibus verkauft. Das sind drei Prozent mehr als im Vorjahr.

Das Geschäft mit mittelschweren und schweren Lkw legte im Vergleich zum Vorjahr um zwei Prozent zu. MAN, Scania und Volkswagen Caminhões e Ônibus konnten hier zusammen rund 165 800 Einheiten absetzen. Dabei war die Entwicklung in einzelnen Regionen uneinheitlich. In Westeuropa legten die Auslieferungen um neun Prozent und in Zentral- und Osteuropa sogar um 21 Prozent zu. Der Absatz in Brasilien hingegen war marktbedingt in einem schwierigen ökonomischen Umfeld rückläufig: Mit 16 300 Einheiten wurden dort 24 Prozent weniger Lkw verkauft. Außerdem setzte der VW-Konzern insgesamt 17 800 Busse ab, was einem Plus von vier Prozent entspricht.

MAN kam 2016 auf einen Gesamtabsatz von 83 200 Fahrzeugen (+5 Prozent) und Scania auf 81 400 Lastwagen und Omnibusse (+6 %). Aufgrund der schwierigen Wirtschaftslage in Brasilien ging der Absatz bei Volkswagen Caminhões e Ônibus auf 20 400 Einheiten (-17 %) zurück. (ampnet/jri)

Die News VW-Konzern setzte 184 000 Lastwagen und Omnibusse ab wurde von ampnet am 20.03.2017 in der Kategorie Motor mit den Stichwörtern Volkswagen Truck & Bus abgelegt.

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.

Weitere Meldungen

VWN spendet Rekordsumme

Belegschaft und Unternehmensleitung von Volkswagen Nutzfahrzeuge (VWN) in Hannover haben für wohltätige, gemeinnützige Zwecke insgesamt 40 000 Euro gesammelt - eine Rekordsumme.

Mehr
Toyota-Stiftung vergibt Gelder an zwei Kölner Einrichtungen

Der Stiftungsrat der Toyota Deutschland Stiftung hat die Stiftungsprojekte 2017 ausgewählt. Insgesamt 8600 Euro gehen diesmal an zwei Einrichtungen aus Köln. Die Jugendfarm

Mehr
JLR-Mitarbeiter leisten karthograpische Hilfe für Rettungskräfte

Ehrenamtlich tätige Mitarbeiter von Jaguar Land Rover haben Hilfsorganisationen wie dem Roten Kreuz zu besseren Landkarten von Bangladesch verholfen. In der größten

Mehr

Top Meldungen

US-Gericht weist Milliardenklage gegen Deutsche Bank ab

Miami - Die Deutsche Bank ist ein weiteres milliardenschweres Risiko losgeworden. Das Bezirksgericht wies in Miami eine Klage des Wertheim Jewish Education Trust gegen das

Mehr
Bericht: Mehr als die Hälfte des Air Berlin-Kredits ist verloren

Berlin - Mindestens die Hälfte des 150 Millionen Euro-Staatskredits für die insolvente Fluggesellschaft Air Berlin wird nach Einschätzung der Bundesregierung nicht mehr an den

Mehr
IG Metall kündigt erste Warnstreiks ab 8. Januar an

Im Tarifstreit in der Metall- und Elektroindustrie hat die Gewerkschaft IG Metall Warnstreiks ab 8. Januar und damit bereits vor Beginn der dritten Runde der Tarifverhandlungen

Mehr