Motor

Opel Insignia Grand Sport bekommt Allradantrieb mit Torque Vectoring

  • ampnet veröffentlicht am 13. Januar 2017, 12:03 Uhr
Bildergalerie: Opel Insignia Grand Sport bekommt Allradantrieb mit Torque Vectoring
Opel Insignia Grand Sport 4x4. Foto: Auto-Medienportal.Net/Opel

.

Anzeige

Opel wird den neuen Insignia Grand Sport auch als 4x4 auf den Markt bringen. Für ein Volumenmodell im Segment laut Hersteller bislang einzigartig ist die Koppelung des Twinster-Allradantriebs mit Torque Vectoring. Bei ihm ersetzen zwei Lamellenkupplungen ein konventionelles Differenzial. Damit kann die Motorkraft in Sekundenbruchteilen gezielt zwischen kurveninnerem und kurvenäußeren Hinterrad situationsgerecht verteilt werden.

Dank dieser Technik soll der Insignia Grand Sport agiler in Kurven einlenken und eine beste Seitenführung sowie vorbildliche Traktion bieten. Der Fahrer hat zusätzlich die Wahl zwischen den Fahrwerks- und Antriebseinstellungen ,,Tour" und ,,Sport". Im ,,Sport"-Modus erlauben die Systeme stärkere Bewegungen um die Fahrzeughochachse (niedrige Gierdämpfungsrate). Auf Wunsch wird auch eine neue Acht-Stufen-Automatik erhältlich sein.
Der Opel Insignia Grand Sport kommt im Frühsommer in den Handel. (ampnet/jri)

Die News Opel Insignia Grand Sport bekommt Allradantrieb mit Torque Vectoring wurde von ampnet am 13.01.2017 in der Kategorie Motor mit den Stichwörtern Mercedes-AMG, Showroom, Tokio abgelegt.

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.

Weitere Meldungen

Mercedes-Benz wird Elektroautos auch in den USA bauen

Mercedes-Benz wird auch im US-Werk Tuscaloosa Elektrofahrzeuge seiner Marke EQ bauen. Die Produktion soll Anfang des nächsten Jahrzehnts beginnen. Geplant ist außerdem der Bau

Mehr
Volvo XC40 tourt durch Deutschland

Bereits wenige Tage nach der Weltpremiere in Mailand tourt Volvo mit dem XC40 durch sieben deutsche Städte. Das kompakte SUV, das bereits bestellt werden kann und im ersten

Mehr
Dataforce: Dank Diesel fast zwölf Millionen Tonnen weniger CO2

Dataforce hat anhand des Fahrzeugbestands und der Neuzulassungen in Deutschland den Beitrag von Dieselmotoren zur Einsparung von CO2 berechnet. Würden alle Selbstzünder durch

Mehr

Top Meldungen

Stahlarbeiter von ThyssenKrupp demonstrieren in Bochum gegen Fusion mit Tata

Die Beschäftigten der Stahlsparte von ThyssenKrupp wollen heute (09.00 Uhr) gegen den geplanten Zusammenschluss mit dem indischen Stahlkonzern Tata auf die Straße gehen. Zu der

Mehr
BER-Chef glaubt an baldige Eröffnung des Hauptstadtflughafens

Berlin - Kurz vor dem Volksentscheid über den Weiterbetrieb des Berliner Flughafens Tegel hat sich der Geschäftsführer der Flughafengesellschaft, Engelbert Lütke Daldrup,

Mehr
Tennet kündigt Erhöhung der Netzentgelte um neun Prozent an

Arnheim - Der Übertragungsnetzbetreiber Tennet will die Netzentgelte zum Jahreswechsel um neun Prozent erhöhen. Das kündigte Tennet-Vize-Chef Urban Keussen im "Handelsblatt"

Mehr