Motor

Infiniti Q30 - Europa ins Blech geschneidert

  • Hanne Lübbehüsen/SP-X veröffentlicht am 22. Juli 2015, 15:02 Uhr

Am Design von Nissans Edelmarke Infiniti scheiden sich häufig die Geister. Mit dem neuesten Modell haben sich die Japaner aber ganz eindeutig am europäischen Geschmack orientiert.

Anzeige

Ausdrucksstark und sportlich: So geht Infinitis neuer Q30 zunächst in Europa auf Kundenfang. Premiere feiert das Kompaktmodell auf der IAA in Frankfurt (19. bis 27. September). Ein erstes Bild zeigt ein erwachsenes, leicht verspieltes Design, das aber einen sportlichen Eindruck vermittelt.

Auf den Markt kommt das erste Kompaktfahrzeug der Nissan-Edelmarke Ende des Jahres zunächst in Europa, später im Rest der Welt. Der Fünftürer ist im Rahmen der Kooperation von Renault-Nissan mit Daimler entstanden und nutzt Technik der aktuellen Mercedes-Benz A-Klasse. Entsprechend wartet der Q30 mit Front- beziehungsweise Allradantrieb, Vierzylindermotoren und Siebengang-Automatik auf. Gebaut wird das neue Einstiegsmodell der Marke bei Nissan im englischen Sunderland.

Neben dem Q30 wird Infiniti auch eine SUV-Variante unter dem Namen QX30 anbieten. Preise sind noch nicht bekannt. Üblicherweise bleiben die Japaner in Deutschland in dieser Hinsicht leicht unter Mercedes-Niveau und bieten zudem eine umfangreichere Ausstattung. Die Mercedes A-Klasse startet aktuell bei knapp 25.000 Euro.

Der Q30 ist das erste Infiniti-Modell aus der Kooperation mit Daimler. Aus der Zusammenarbeit mit Renault gibt es schon den Kangoo (Mercedes Citan) und Twingo (Smart Forfour). Zudem nutzt die A-Klasse Motoren der Franzosen. Bereits angekündigt ist darüber hinaus die Produktion eines Mercedes-Pick-ups auf Basis des Nissan Navara.

Die News Infiniti Q30 - Europa ins Blech geschneidert wurde von Hanne Lübbehüsen/SP-X am 22.07.2015 in der Kategorie Motor mit den Stichwörtern Infiniti Q30 abgelegt.

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.

Weitere Meldungen

Skoda ist Partner des Cirque du Soleil

Skoda erweitert sein Markenengagement um eine Partnerschaft mit dem Cirque du Soleil. Das kanadische Live-Entertainment-Unternehmen ist bekannt für seine Shows und Artisten. Mehr

Mehr
Mazda sponsert wieder Tomorrowland-Festival

Bereits im dritten Jahr in Folge ist Mazda exklusiver Automobilsponsor des Tomorrowland-Festivals in Belgien. An diesem und am darauffolgenden Wochenende pilgern jeweils rund 180

Mehr
Cooper erweitert Reifenangebot für klassische Fahrzeuge

Der amerikanische Reifenhersteller Cooper hat sein Angebot an Reifen speziell für klassische Fahrzeuge ausgebaut. Der Cobra Radial G/T G/T wurde gezielt für den Einsatz an Young-

Mehr

Top Meldungen

Grünen-Politikerin Dröge erhebt schwere Vorwürfe gegen Autofirmen

Berlin - Die wettbewerbspolitische Sprecherin der Grünen-Fraktion im Bundestag, Katharina Dröge, hat schwere Vorwürfe gegen die Autoindustrie und die Bundesregierung erhoben.

Mehr
Fruchtsafthersteller klagen über geringe Streuobstmengen

Wegen der frühen Obstblüte und der späten Nachtfröste im April fürchten die deutschen Fruchtsafthersteller eine sehr geringe Ausbeute an Streuobst. Im Vergleich zum Vorjahr sei

Mehr
Verdi kritisiert NRW-Pläne zur Sonntagsöffnung

Düsseldorf - Die Gewerkschaft Verdi hat die Pläne der neuen schwarz-gelben Landesregierung in Nordrhein-Westfalen für eine Liberalisierung der Ladenöffnung an Sonntagen erneut

Mehr