Wirtschaft

FDP verlangt Öffnung der Gastronomie

  • dts - 7. März 2021, 16:35 Uhr
Bild vergrößern: FDP verlangt Öffnung der Gastronomie
Geschlossenes Restaurant
dts

.

Berlin - Die FDP fordert eine rasche Öffnung der Gastronomie. Die anhaltende Schließung der Branche sei eine "Zumutung", sagte FDP-Generalsekretär Volker Wissing der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung".

Man bleibe ihr jede Begründung schuldig, warum das aus Gründen des Infektionsschutzes notwendig sei. In Anbetracht der gesunkenen Inzidenzwerte seien weitere Lockerungen unumgänglich. Er habe schon zu Beginn des Lockdowns im November im Gastgewerbe kein Infektionsrisiko gesehen, sagte Wissing, der zugleich Wirtschaftsminister in Rheinland-Pfalz ist. "Aber wenn alle Nachbarländer ihre Restaurants schließen, bleibt uns gar nichts anderes übrig."

Grundrechtseingriffe müssten gut begründet werden. "Der Staat ist dazu da, unsere Freiheitsrechte zu schützen - und nicht, um nach Gründen zu suchen, wie er sie einschränken kann." Am vergangenen Mittwoch hatten Merkel und die Ministerpräsidenten beschlossen, frühestens vom 22. März an lediglich die Außengastronomie zu öffnen. Auch dies soll nur in Gebieten mit weniger als 50 Neuinfektionen pro Wochen und 100.000 Einwohner ohne Einschränkungen gelten.

In Gebieten mit einer Inzidenz unter 100 ist dafür eine vorherige Terminbuchung erforderlich, bei einer höheren Infektionsrate bleibt das Gastgewerbe geschlossen.

Weitere Meldungen

Handelsverband rügt geplante Erleichterung für Geimpfte in Berlin

Berlin - Der Handelsverband Berlin-Brandenburg kritisiert die ab Samstag vorgesehenen Erleichterungen für Geimpfte in Berlin. "Wie soll das funktionieren", sagte

Mehr
Handelsverband will Ausgangssperren frühestens ab 22 Uhr

Berlin - Der Handelsverband HDE will die geplante nächtliche Ausgangssperre frühestens ab 22 Uhr. "Gerade in Zeiten der Pandemie geht es darum, das Kundenaufkommen zu entzerren

Mehr
DAX-Konzerne bereiten Impfstart vor

Berlin - Die größten deutschen Konzerne stehen in den Startlöchern, um Mitarbeiter, Angehörige und auch weitere Menschen gegen Covid-19 zu impfen. Das zeigt eine Umfrage des

Mehr

Top Meldungen

US-Milliardenbetrüger Madoff mit 82 Jahren im Gefängnis gestorben

Bernard Madoff stand hinter dem größten Finanzbetrug der Geschichte und prellte zehntausende Anleger. Jetzt ist der einstige US-Starinvestor im Alter von 82 Jahren im Gefängnis

Mehr
Biontech zieht Lieferung von 50 Millionen Impfdosen an EU vor

Brüssel - Biontech will im zweiten Quartal 50 Millionen mehr Impfdosen an die EU liefern als ursprünglich geplant. Das teilte EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen am

Mehr
Bauunternehmen stellen Arbeit auf Autobahnen ein

Berlin - Bauunternehmen lassen wegen mangelnder Zahlungsmoral der Autobahngesellschaft des Bundes Baustellen ruhen. "Wir werden die Wartung und Instandhaltung der 2.500 Brücken

Mehr