Gesundheit

Hier kommen die Corona-Schnelltests

  • Ralf Loweg/mp - 3. März 2021, 10:33 Uhr
Bild vergrößern: Hier kommen die Corona-Schnelltests
mp Groß-Gerau - Die Drogeriekette dm will Kunden Schnelltests zur Eigenanwendung anbieten. dm-drogerie markt

Schnelltests sind der Schlüssel für weitere Lockerungen der Maßnahmen in der Corona-Krise. Und mit ihnen könnte ein Stück Normalität in den Alltag vieler Menschen zurückkehren. Deshalb arbeiten viele Unternehmen am Vertrieb der entsprechenden Tests.


Schnelltests sind der Schlüssel für weitere Lockerungen der Maßnahmen in der Corona-Krise. Und mit ihnen könnte ein Stück Normalität in den Alltag vieler Menschen zurückkehren. Deshalb arbeiten viele Unternehmen am Vertrieb der entsprechenden Tests. Die Drogeriekette dm beispielsweise will voraussichtlich ab 9. März 2021 Kunden Schnelltests zur Eigenanwendung anbieten.

Technomed Service, der den Schnelltest von Boson vertreibt, hatte erst kürzlich eine Zulassung dafür erhalten. "Wir rechnen mit einer Verfügbarkeit für unsere Kunden frühestens ab dem 9. März 2021, sofern die Lieferzusagen des Herstellers eingehalten werden können", sagt Sebastian Bayer, als dm-Geschäftsführer verantwortlich für das Ressort Marketing + Beschaffung.

"Schulen und Kitas sollen wieder regelmäßig besucht werden können, deshalb werden wir die Tests auch so günstig wie möglich anbieten. Es ist wichtig, dass sich das Leben so rasch und so weit wie möglich wieder normalisiert. Mit den bei dm erhältlichen Schnelltests tragen wir einen wichtigen Teil dazu bei", betont Sebastian Bayer.

Sobald die nächsten Zulassungen erfolgen, werde man weitere Schnelltests anbieten. "Damit wir rasch handeln und eine hohe Verfügbarkeit gewährleisten können, sind wir im engen Austausch mit dem Bundesgesundheitsministerium und weiteren Behörden. Wir wollen, dass möglichst viele Menschen davon profitieren. Deshalb werden wir zunächst die Abgabemenge pro Person limitieren", sagt Sebastian Bayer. Sobald weitere Lieferungen erfolgen oder weitere Tests zugelassen werden, entfällt die Begrenzung.

Die Schnelltests kann jeder zu Hause selbst anwenden. Die Packungsbeilage informiert über die Durchführung. Bei richtiger Anwendung haben die Schnelltests eine hohe Zuverlässigkeit. Sie weisen eine Akut-Infektion mit dem Corona-Virus nach, zeigen also an, ob man zum Test-Zeitpunkt infiziert ist.

Weitere Meldungen

Entwickler: Sputnik V verursacht keine Blutgerinnsel

Der Entwickler des russischen Corona-Impfstoffs Sputnik V hat am Mittwoch betont, dass sein Vakzin keine Blutgerinnsel verursache. "Eine umfassende Analyse der unerwünschten

Mehr
Ein Kratzer mit Folgen


Wenn ein Haustier kratzt oder beißt, können Bakterien in den Körper dringen. Auch wenn von außen nicht viel zu sehen ist, können die nadelspitzen Zähne einer Katze oder

Mehr
Tatoos sind nicht harmlos


Die einen finden es total cool, die anderen sehen die bunten Bilder auf der Haut mit Grausen. Fest steht: Mindestens jeder fünfte Bundesbürger ist tätowiert, schätzt das

Mehr

Top Meldungen

Handelsverband will Ausgangssperren frühestens ab 22 Uhr

Berlin - Der Handelsverband HDE will die geplante nächtliche Ausgangssperre frühestens ab 22 Uhr. "Gerade in Zeiten der Pandemie geht es darum, das Kundenaufkommen zu entzerren

Mehr
US-Milliardenbetrüger Madoff mit 82 Jahren im Gefängnis gestorben

Bernard Madoff stand hinter dem größten Finanzbetrug der Geschichte und prellte zehntausende Anleger. Jetzt ist der einstige US-Starinvestor im Alter von 82 Jahren im Gefängnis

Mehr
DAX-Konzerne bereiten Impfstart vor

Berlin - Die größten deutschen Konzerne stehen in den Startlöchern, um Mitarbeiter, Angehörige und auch weitere Menschen gegen Covid-19 zu impfen. Das zeigt eine Umfrage des

Mehr