Technologie

Facebook startet Nachrichtenangebot im Mai auch in Deutschland

  • AFP - 1. März 2021, 13:30 Uhr
Bild vergrößern: Facebook startet Nachrichtenangebot im Mai auch in Deutschland
Facebook-Logo
Bild: AFP

Nach der Einführung in Großbritannien startet Facebook nun auch mit seinem Nachrichtenangebot in Deutschland. 'Facebook News' werde ab Mai in Deutschland angeboten, teilte das US-Unternehmen mit.

Nach der Einführung in Großbritannien startet Facebook nun auch mit seinem Nachrichtenangebot in Deutschland. "Facebook News" werde ab Mai in der Bundesrepublik angeboten, teilte das US-Unternehmen am Montag mit. Facebook verbreitet dann Nachrichteninhalte einer ganzen Reihe von Medienhäusern und bezahlt auch dafür. In den USA gibt es "Facebook News" bereits seit Ende 2019.

Facebook schloss nach eigenen Angaben Verträge etwa mit "Spiegel Online", der "FAZ", der Funke Mediengruppe und einer Reihe von Lokalzeitungen, Sportmedien und Modezeitschriften. Facebook sprach von "mehr als 100 Medienmarken". Im Laufe des Jahres würden weitere Partner bekanntgegeben. Facebook ist nach eigenen Angaben auch mit französischen Medienhäusern im Gespräch, um auch dort ein solches Angebot starten zu können.

Die Nachrichteninhalte sind über Links zu den Verlagsseiten erreichbar. Außerdem bietet Facebook passend zum Nutzerverhalten personalisierte Nachrichten an.

Weitere Meldungen

Irland leitet wegen veröffentlichter Facebook-Nutzerdaten Untersuchung ein

Im Skandal um die Veröffentlichung von mehr als 530 Millionen Facebook-Nutzerdaten in einem Hacker-Forum hat die irische Datenschutzbehörde eine offizielle Untersuchung

Mehr
Kryptowährungsplattform Coinbase legt Börsendebüt hin

Die größte Plattform für den Handel mit Kryptowährungen in den USA, Coinbase, wagt den Gang aufs Parkett. Für Mittwoch wurde das Börsendebüt an der US-Technologiebörse Nasdaq

Mehr
Kryptowährungsplattform Coinbase geht an die Börse

Die größte Plattform für den Handel mit Kryptowährungen in den USA, Coinbase, geht am Mittwoch an die Börse. Die Technologiebörse Nasdaq legte am Dienstagabend einen Referenzpreis

Mehr

Top Meldungen

Handelsverband will Ausgangssperren frühestens ab 22 Uhr

Berlin - Der Handelsverband HDE will die geplante nächtliche Ausgangssperre frühestens ab 22 Uhr. "Gerade in Zeiten der Pandemie geht es darum, das Kundenaufkommen zu entzerren

Mehr
US-Milliardenbetrüger Madoff mit 82 Jahren im Gefängnis gestorben

Bernard Madoff stand hinter dem größten Finanzbetrug der Geschichte und prellte zehntausende Anleger. Jetzt ist der einstige US-Starinvestor im Alter von 82 Jahren im Gefängnis

Mehr
DAX-Konzerne bereiten Impfstart vor

Berlin - Die größten deutschen Konzerne stehen in den Startlöchern, um Mitarbeiter, Angehörige und auch weitere Menschen gegen Covid-19 zu impfen. Das zeigt eine Umfrage des

Mehr