Brennpunkte

US-Golfstar Tiger Woods bei schwerem Autounfall verletzt

  • AFP - 23. Februar 2021, 21:34 Uhr
Bild vergrößern: US-Golfstar Tiger Woods bei schwerem Autounfall verletzt
Golfstar Tiger Woods
Bild: AFP

US-Golfstar Tiger Woods ist bei einem schweren Autounfall verletzt worden. Das Fahrzeug des Sportlers überschlug sich südlich von Los Angeles, wie der örtliche Sheriff mitteilte. Woods musste mit hydraulischem Rettungsgerät aus dem Fahrzeug befreit und ins Krankenhaus gebracht werden.

US-Golfstar Tiger Woods ist bei einem schweren Autounfall verletzt worden. Das Fahrzeug des Sportlers überschlug sich am Dienstagmorgen südlich von Los Angeles, wie der örtliche Sheriff mitteilte. Woods musste mit hydraulischem Rettungsgerät aus dem Fahrzeug befreit und ins Krankenhaus gebracht werden. 

Nähere Angaben zum Zustand des 45-Jährigen machte die Polizei zunächst nicht. Sein Manager Mark Steinberg sagte dem Fachmagazin "Golf Digest", Woods habe mehrere Beinverletzungen erlitten und werde derzeit operiert.

Woods war den Angaben des Sheriffs zufolge alleine in dem Auto unterwegs, als das Fahrzeug gegen 07.12 Uhr Ortszeit zwischen den Gemeinden Rolling Hill Estates und Rancho Palos Verdes verunglückte. Andere Fahrzeuge waren demnach nicht in den Unfall verwickelt.

Das Auto habe "schwere Schäden" erlitten, erklärte der Sheriff. Fernsehaufnahmen zeigten einen schwer beschädigten und auf der Seite liegenden SUV mehrere Meter abseits der Straße.

Woods gilt als einer der besten und erfolgreichsten Golfspieler der Geschichte. Im Laufe seiner Karriere gewann er 15 Major-Turniere. Lange Zeit lang war Woods der unbestrittene Superstar seines Sports.

Weitere Meldungen

SPERRFRIST 01.00 Uhr: Richterbund: Mehr als 10.000 Eilverfahren und Klagen gegen Corona-Auflagen

Im vergangenen Jahr sind nach Angaben des Deutschen Richterbundes (DRB) bei den Gerichten mehr als 10.000 Eilverfahren und Klagen gegen Corona-Auflagen eingegangen. "Die Gerichte

Mehr
Spanische Küstenwache greift mehr als hundert Migranten vor den Kanaren auf

Die spanische Küstenwache hat vor den Kanarischen Inseln mehr als hundert Migranten aus dem Meer aufgegriffen. Wie ein Sprecher am Sonntag mitteilte, wurden am Samstag 56

Mehr
Gutachten nährt Zweifel an Allein-Täterschaft von Anis Amri

Berlin - Ein neues Gutachten nährt Zweifel an der Allein-Täterschaft von Anis Amri beim Weihnachtsmarkt-Anschlag auf dem Breitscheidplatz. Die Untersuchung des Instituts für

Mehr

Top Meldungen

FDP verlangt Öffnung der Gastronomie

Berlin - Die FDP fordert eine rasche Öffnung der Gastronomie. Die anhaltende Schließung der Branche sei eine "Zumutung", sagte FDP-Generalsekretär Volker Wissing der "Frankfurter

Mehr
Wirtschaftsweise für Abschaffung des Ehegattensplittings

Berlin - Die Wirtschaftsweise Monika Schnitzer hat sich für die ersatzlose Abschaffung des Ehegattensplittings ausgesprochen. "Studien zeigen, dass das Ehegattensplitting Frauen

Mehr
Tui erwartet nur wenige Reiseeinschränkungen im Sommer

Hannover - Tui-Deutschlandchef Marek Andryszak erwartet im Sommer nur noch wenige Einschränkungen für Reisende. "Heute herrscht natürlich noch Unsicherheit über Öffnungen zu

Mehr