Lifestyle

Linksfraktion verlangt Corona-Expertenanhörung im Plenarsaal

  • dts - 23. Februar 2021, 15:25 Uhr
Bild vergrößern: Linksfraktion verlangt Corona-Expertenanhörung im Plenarsaal
Deutscher Bundestag
dts

.

Berlin - Der Parlamentarische Geschäftsführer der Linksfraktion, Jan Korte, fordert, Wissenschaftler zu einer öffentlichen, im Livestream und im Fernsehen übertragenen Anhörung in das Plenum des Bundestages einzuladen. Das schreibt Korte in einem Brief an die Geschäftsführer der anderen Fraktionen und an den Bundestagspräsidenten, über den der "Spiegel" berichtet.

Die "kritisierte thematische Einseitigkeit der Auswahl bei den Spitzenrunden kann dabei vom Parlament korrigiert werden", zitiert der "Spiegel" aus Kortes Schreiben. Jede Fraktion könne entsprechend ihrer Größe Fachleute aus der Infektiologie, Pädagogik, Gesellschafts- oder Wirtschaftswissenschaft benennen. Diese sollen ihre Erkenntnisse und Empfehlungen im Plenum zur Diskussion stellen. Über die medizinischen Folgen einer Covid-19-Erkrankung könne so am gleichen Ort diskutiert werden wie über die sozialen Auswirkungen des Lockdowns insbesondere auf Kinder, Jugendliche und Familien oder über das Impfen.

Ziel sei es, die Akzeptanz der Corona-Politik zu erhöhen, sagte Korte dem Magazin. "Wir müssen deutlich machen: Was gibt es für Nebenwirkungen in der Gesellschaft? Was sind das für Berater? Wo kommen die her?" Ihm sei bewusst, dass es eine solche Anhörung von externen Fachleuten vor dem gesamten Plenum noch nicht gegeben habe, schreibt der Linken-Politiker in dem Brief. "Allerdings würde es eine Anhörung im Plenum nicht nur erlauben, Sachverständige und Abgeordnete verschiedener Politikfelder zusammenzubringen. Sondern dieser besondere Ort würde auch die Bedeutung vermitteln, die wir als Parlament der Aufklärung und Information in einer besonderen Situation beimessen."

Korte will seinen Vorschlag am Donnerstag im Ältestenrat besprechen.

Weitere Meldungen

24.950 Fälle: Corona-Neuinfektionen in Großbritannien im Sinkflug

London - Großbritannien hat am Montag den fünften Tag in Folge weniger Corona-Neuinfektionen verzeichnet als eine Woche zuvor. Nach Angaben der britischen Gesundheitsbehörden gab

Mehr
Verfassungsrechtler stützen Braun bei Rechten für Geimpfte

Berlin - Staatsrechtler stützen Kanzleramtsminister Helge Braun (CDU) in seiner Forderung nach unterschiedlichen Rechten von Geimpften und Nicht-Geimpften. Sie widersprechen

Mehr
Rekordwerte an Corona-Neuinfektionen im Iran und im Irak

Angesichts des Vormarsches der Delta-Variante des Coronavirus im Nahen Osten haben die beiden Nachbarländer Iran und Irak neue Rekordwerte bei den Neuinfektionen verzeichnet. Im

Mehr

Top Meldungen

Jährlich Schäden durch IT-Angriffe in zweistelliger Milliardenhöhe in Deutschland

Jedes Jahr entstehen in Deutschland durch Hackerangriffe Schäden in zweistelliger Milliardenhöhe. Betroffen von den IT-Attacken sind Unternehmen aller Größen aber auch

Mehr
Online-Buchungen bei Reisen weiterhin beliebter als Reisebüros

Berllin - Die Online-Buchung einzelner Urlaubsleistungen oder ganzer Pauschalreisen ist weiterhin etwas beliebter der Gang ins Reisebüro. Das geht aus einer Umfrage des

Mehr
Bitcoin-Kurs springt auf über 38.000 Dollar

Der Kurs der Digitalwährung Bitcoin hat wieder stark zugelegt. In London notierte der Kurs am Montagvormittag bei über 38.000 Dollar (32.250 Euro). Das war ein Anstieg von 10,4

Mehr