Motor

Weniger Mobilität im Lockdown

  • Dirk Schwarz/SP-X - 22. Januar 2021, 15:32 Uhr

.

Die Maßnahmen des Lockdowns zur Eindämmung des Corona-Virus wirken. Das Statistische Bundesamt (Destatis) verzeichnet in der ersten Kalenderwoche 2021 einen Rückgang der Mobilität gegenüber dem Vergleichszeitraum 2019 um fast 20 Prozent (19,7%). In der zweiten Kalenderwoche fiel der Rückgang mit 14,3 % etwas schwächer aus.   

Weitere Meldungen

Test: Renault Arkana - Komfortabel gekreuzt

Der Renault Arkana wurde 2018 auf der Automesse in Moskau vorgestellt. Jetzt kommt der Crossover zu Preisen ab 27.850 Euro auch bei uns auf den Markt. Das höherliegende Coupé

Mehr
Test: Mercedes EQA - Der dritte Stern-Stromer

Mit dem EQA bringt Mercedes sein bisher kleinstes und preisgünstiges Elektroauto. Es basiert auf dem klassischen GLA, hat eine Reichweite von mehr als 400 Kilometern und tritt

Mehr
EuroNCAP: Polestar 2 und Cupra Formentor souverän

Zum ersten Mal in diesem Jahr hat EuroNCAP zwei neue Pkw-Crashergebnisse veröffentlicht. Neben der Elektro-Limousine Polestar 2 meisterte der Formentor der Seat-Tochter Cupra

Mehr

Top Meldungen

Siemens Engery ersetzt Beiersdorf im DAX

Frankfurt/Main - Die Siemens Energy AG ersetzt zum 22. März die Beiersdorf AG im DAX. Das teilte die Deutsche Börse am Mittwoch mit. Siemens Energy entstand durch Abspaltung

Mehr
Opel-Mutter PSA und Fiat Chrysler mit deutlichen Gewinneinbrüchen im Jahr 2020

Die Autobauer PSA und Fiat Chrysler (FCA) haben im Corona-Jahr 2020 erhebliche Geschäftseinbrüche hinnehmen müssen - ihr neuer Mutterkonzern Stellantis blickt dennoch zufrieden

Mehr
Althusmann kritisiert Scholz wegen schleppender Firmenhilfen

Hannover - Niedersachsens Wirtschaftsminister Bernd Althusmann (CDU) wirft Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) vor, für zu hohe bürokratische Hürden beim Beantragen von

Mehr