Wirtschaft

Biontech reduziert Impfstoff-Lieferungen an Hamburg zusätzlich

  • dts - 20. Januar 2021
Bild vergrößern: Biontech reduziert Impfstoff-Lieferungen an Hamburg zusätzlich
Fontäne an der Binnenalster in Hamburg
dts

.

Hamburg - Der Impfstoff-Hersteller Biontech/Pfizer hat die Lieferungen an die Stadt Hamburg noch einmal reduziert. Grund ist, dass die Ärzte aus einer Ampulle mittlerweile sechs statt fünf Dosen verimpfen können, berichtet die "Bild" (Mittwochausgabe).

"Für 30 bestellte Impfdosen wurden bisher sechs Ampullen geliefert. Mittlerweile sind es nur noch fünf. Die angekündigten Liefermengen sind verringert worden", sagte Hamburgs Gesundheitssenatorin Melanie Leonhard (SPD) der "Bild". Ein Biontech-Sprecher bestätigte der "Bild" eine Verringerung der Liefermenge in der laufenden Woche. Ab der kommenden Woche solle es wieder 100 Prozent der Flaschen für Hamburg geben.

Weitere Meldungen

Grüne: Bundesregierung muss Atomenergie in ganz Europa stoppen

Berlin - Die Grünen fordern die Bundesregierung anlässlich des zehnten Jahrestages der Reaktorkatastrophe im japanischen Fukushima auf, die Nutzung der Atomenergie auch in

Mehr
Ab 8. März Öffnungsschritte alle 14 Tage möglich

Berlin - Bund und Länder wollen Öffnungsschritte aus dem Corona-Lockdown ab dem 8. März alle 14 Tage möglich machen. Voraussetzung sei jeweils, dass die Inzidenzwerte stabil oder

Mehr
Siemens Energy steigt in den Dax auf

Der Energiekonzern Siemens Energy steigt in den deutschen Leitindex Dax auf. Siemens Energy werde dort den Konsumgüterkonzern Beiersdorf ersetzen, teilte die Deutsche Börse am

Mehr

Top Meldungen

Opel-Mutter PSA und Fiat Chrysler mit deutlichen Gewinneinbrüchen im Jahr 2020

Die Autobauer PSA und Fiat Chrysler (FCA) haben im Corona-Jahr 2020 erhebliche Geschäftseinbrüche hinnehmen müssen - ihr neuer Mutterkonzern Stellantis blickt dennoch zufrieden

Mehr
Althusmann kritisiert Scholz wegen schleppender Firmenhilfen

Hannover - Niedersachsens Wirtschaftsminister Bernd Althusmann (CDU) wirft Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) vor, für zu hohe bürokratische Hürden beim Beantragen von

Mehr
Giffey sieht Ehegattensplitting als Fehlanreiz

Berlin - Bundesfamilienministerin Franziska Giffey (SPD) will Fehlanreize durch das Ehegattensplitting beseitigen. "Die Besteuerung läuft falsch", sagte sie dem "Handelsblatt"

Mehr