Lifestyle

Immer weniger Covid-19-Intensivpatienten - RKI zurückhaltend

  • dts - 14. Januar 2021, 11:12 Uhr
Bild vergrößern: Immer weniger Covid-19-Intensivpatienten - RKI zurückhaltend
Krankenhausflur
dts

.

Berlin - Die Zahl der Covid-19-Patienten auf Intensivstationen ist am Donnerstag den elften Tag in Folge gesunken. Nach Angaben der Deutschen Interdisziplinären Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin (DIVI) wurden gegen 10 Uhr bundesweit 5.102 Patienten mit einer Corona-Infeketion intensiv behandelt, 660 oder elf Prozent weniger als am 3. Januar - dem Tag mit dem bisher höchsten Wert seit Beginn der Pandemie.

Das Robert-Koch-Institut (RKI) zeigte sich dennoch zurückhaltend. "Ich möchte es noch nicht bewerten, weil es ja erst seit wenigen Tagen so der Fall ist", sagte RKI-Chef Lothar Wieler der dts Nachrichtenagentur. Zudem sinke die Zahl der Intensivpatienten ausgesprochen langsam. "Wenn das ein dauerhafter Trend sein sollte, dann ist das ein schöner Indikator, dass die Maßnahmen eben doch besser wirken, aber wir können das momentan noch nicht sagen", sagte Wieler.

In der nächsten Woche will das RKI eine fundierte Abschätzung abgeben, ob die jüngsten Corona-Maßnahmen Wirkung zeigen oder nicht.

Weitere Meldungen

Weltgesundheitsorganisation hält Stoffmasken weiterhin für wirksam

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hält Stoffmasken trotz der sich ausbreitenden Coronavirus-Mutanten weiterhin für ausreichend. "Wir haben keinen Hinweis darauf, dass sich die

Mehr
FDP unterstützt Forderung nach Corona-Zuschlag für Hartz-Bezieher

Berlin - Die FDP unterstützt Pläne von Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD), die Bezieher von Hartz IV in der Coronapandemie stärker finanziell zu unterstützen. "Die

Mehr
Schulze wirft Klöckner Lobbypolitik beim Insektenschutz vor

Berlin - Bundesumweltministerin Svenja Schulze (SPD) hat ihrer Kabinettskollegin Julia Klöckner (CDU) Blockade- und Lobbypolitik beim Insektenschutz vorgeworfen. "Die Eckpunkte

Mehr

Top Meldungen

EU-Kommission erwägt Limit für Barzahlungen

Brüssel - Die EU-Kommission diskutiert mit den Mitgliedstaaten über eine EU-weite Obergrenze für Barzahlungen, um Geldwäsche zu erschweren. Dies berichtet die "Süddeutsche

Mehr
Seehofer blockiert Verordnung zum Schuttrecycling

Berlin - In der Bundesregierung ist ein Streit über die Verwertung mineralischer Abfälle aus Industrie und Baubranche entbrannt. Der für das Bauen zuständige Bundesinnenminister

Mehr
Bericht: VW verschärft Corona-Maßnahmen

Wolfsburg - Der Wolfsburger VW-Konzern greift in der Corona-Pandemie offenbar zu drastischen Maßnahmen, um den Schutz seiner Beschäftigten vor einer Ansteckung mit SARS-CoV-2 zu

Mehr