Lifestyle

US-Außenminister warnt Bundesregierung vor Geschäften mit dem Iran

  • dts - 13. Januar 2021, 20:45 Uhr
Bild vergrößern: US-Außenminister warnt Bundesregierung vor Geschäften mit dem Iran
Iranische Botschaft
dts

.

Washington - Der scheidende US-Außenminister Mike Pompeo warnt die Bundesregierung eindringlich vor Geschäften mit dem Iran. "Die Islamische Republik Iran bietet denselben Terroristen Unterschlupf, die für die Gräueltaten vom 11. September verantwortlich sind und die auch in Europa, Afrika und dem Nahen Osten Terroranschläge verübten", sagte er der "Bild" (Donnerstagausgabe).

"Das Zusammenwirken von Al-Qaidas globalem Terrornetzwerk mit den staatlichen Ressourcen der Islamischen Republik Iran stellt eine klare Gefahr für die Staaten in Westeuropa dar, einschließlich Deutschlands." Am Dienstag hatte Pompeo während einer Rede in Washington die Verbindungen des schiitischen Mullahregimes mit dem Terrornetzwerk al-Qaida dargelegt. Er habe mit seiner Rede darauf hinweisen wollen, so Pompeo, dass der Iran nicht nur die eigene Bevölkerung und die Länder in Nahost terrorisiere, sondern auch eine Terrororganisation unterstütze, die eine Gefahr für Europa darstelle. "Warum sollte irgendjemand mit diesem Regime Geschäfte machen", so der Minister.

Gegenüber der Regierung in Teheran brauche es Entschlossenheit: "Wir können diese Gefahr nicht ignorieren. Wir müssen uns ihr entgegenstellen."

Weitere Meldungen

Transatlantikkoordinator: Biden-Regierung muss Strafzölle abräumen

Berlin - Der Transatlantik-Koordinator der Bundesregierung, Peter Beyer (CDU), hat die Regierung von US-Präsident Joe Biden zu Zugeständnissen im Handelsstreit aufgefordert. "Ich

Mehr
Apothekerverband will Gutscheine bei FFP2-Masken für Bedürftige

Düsseldorf - Der Apothekerverband regt an, dass Apotheken die Verteilung der FFP2-Masken an Bedürftige organisieren. "Wir haben dem NRW-Gesundheitsministerium vorgeschlagen, die

Mehr
Intensivmediziner pocht auf Senkung der Infektionszahlen

Berlin - Die Deutsche Interdisziplinäre Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin (DIVI) pocht auf eine schnelle Senkung der Infektionszahlen, um die Kapazitäten der

Mehr

Top Meldungen

SPERRFRIST 05:00 Uhr: Verkehrsminister entschuldigt sich für Fiasko um gescheiterte Pkw-Maut

Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) hat sich für das Fiasko in Zusammenhang mit der gescheiterten Pkw-Maut entschuldigt. "Natürlich tut es mir sehr, sehr Leid, wenn ich

Mehr
Umweltministerin für doppeltes Ausbautempo bei Wind- und Solarstrom

Berlin - Bundesumweltministerin Svenja Schulze (SPD) will den Ausbau der erneuerbaren Energien in Deutschland deutlich beschleunigen und erhöht den Druck auf die Union als

Mehr
Biontech reduziert Impfstoff-Lieferungen an Hamburg zusätzlich

Hamburg - Der Impfstoff-Hersteller Biontech/Pfizer hat die Lieferungen an die Stadt Hamburg noch einmal reduziert. Grund ist, dass die Ärzte aus einer Ampulle mittlerweile sechs

Mehr