Finanzen

Bundesbank mahnt zu Begrenzung der Schuldenpolitik

  • dts - 16. November 2020, 12:00 Uhr
Bild vergrößern: Bundesbank mahnt zu Begrenzung der Schuldenpolitik
Deutsche Bundesbank
dts

.

Berlin - Die Bundesbank mahnt zu einer Begrenzung der aktuellen Schuldenpolitik. Es sei zwar richtig, die Ausnahmeklauseln für temporäre Kreditspielräume 2021 nochmals zu ziehen, "neue Maßnahmen sollten aber temporär ausgestaltet sein, um die Staatsfinanzen nicht dauerhaft zu belasten", heißt es im Monatsbericht für November, der am Montag veröffentlicht wurde.

Nach der Coronakrise seien weitere fiskalische Herausforderungen schon vorprogrammiert. "Diese betreffen etwa den demografischen Wandel und den damit verbundenen absehbaren Druck auf die Sozialversicherungen", so die Bundesbank. Wenn die Krise abklinge und die regulären Haushaltsregeln wieder griffen, gelte es, "die öffentlichen Finanzen in einer überschaubaren Übergangszeit wieder solide aufzustellen". Dies sei "letztlich die Voraussetzung dafür, das Vertrauen in die Staatsfinanzen zu erhalten – sowohl in die Deutschlands als auch die der anderen Mitgliedstaaten der Währungsunion", so die Bundesbank.

Finanzierungsspielräume ließen sich nicht dauerhaft ausweiten.

Weitere Meldungen

SPD-Politiker wollen "Corona-Soli"

Berlin - Angesichts der stark steigenden Staatsverschuldung verlangt der SPD-Fraktionsvorsitzende in Schleswig-Holstein, Ralf Stegner, die Einführung eines speziellen

Mehr
Betrug bei Wirecard größer als gedacht

München - Der Betrug beim insolventen Bezahldienstleister Wirecard ist offenbar noch größer gewesen als gedacht. 1,9 Milliarden Euro fehlten in der Bilanz, so lautete die

Mehr
Immobilienpreise steigen in Coronakrise ungebremst weiter

Wiesbaden - Die Immobilienpreise in Deutschland steigen auch in der Coronakrise ungebremst weiter. Die Preise für Wohnimmobilien lagen im 3. Quartal durchschnittlich 2,6 Prozent

Mehr

Top Meldungen

Ifo-Ökonom warnt vor hartem Lockdown im Januar

München - Die Maßnahmen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie in Deutschland sind laut Andreas Peichl vom Ifo-Institut in München nicht stimmig und könnten bald wieder zu deutlich

Mehr
Bund offen für private Investoren beim BER

Berlin - Der Bund ist offen für das Engagement privater Investoren, um den Flughafen BER aus der aktuellen Krise zu führen. Das sagte der zuständige Staatssekretär im

Mehr
Zeitarbeitsverband gegen Kompromiss zu Arbeitsschutzkontrollgesetz

Berlin - Der Bundesarbeitgeberverband der Personaldienstleister (BAP) kritisiert, dass Leiharbeitnehmer in der Fleischverarbeitung nur noch für drei Jahre und unter strengen

Mehr