Brennpunkte

Mann aus Mönchengladbach wegen Tötung von schwangerer Freundin vor Gericht

  • AFP - 29. Oktober 2020, 04:17 Uhr
Bild vergrößern: Mann aus Mönchengladbach wegen Tötung von schwangerer Freundin vor Gericht
Justitia
Bild: AFP

Wegen mutmaßlichen Totschlags seiner schwangeren Freundin muss sich ein 40-Jähriger vor dem Landgericht Mönchengladbach verantworten. Der Angeklagte soll die 26-Jährige im März erwürgt haben.

Wegen mutmaßlichen Totschlags seiner schwangeren Freundin muss sich ein 40-Jähriger ab Donnerstag (09.15 Uhr) vor dem Landgericht Mönchengladbach verantworten. Der Angeklagte soll die 26-Jährige im März in der gemeinsamen Wohnung in Mönchengladbach im Streit erwürgt haben. Die Leiche soll er tagelang unter seinem Bett versteckt haben.

Danach soll der Angeklagte den Leichnam in Bettzeug und Müllsäcke eingewickelt und mit seinem Auto zu einem trockenen Bachlauf in einem Grevenbroicher Waldstück gebracht haben. Im Mai führte der 40-Jährige die Polizei nach seiner Festnahme zum Ablageort. Das Verfahren ist zunächst bis Ende Januar angesetzt.

Weitere Meldungen

Huhn begeht Hausfriedensbruch in Herne und legt dabei ein Ei

Ein Huhn hat am Freitag einen Polizeieinsatz in einer Tagespflegeeinrichtung im Ruhrgebiet ausgelöst. Der Polizei in Herne war zunächst ein herrenloser Hund in der

Mehr
Baerbock: Vorschlag für Abschiebungen nach Syrien realitätsfern

Berlin - Grünen-Chefin Annalena Baerbock hat den Vorschlag von Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU), den allgemeinen Abschiebestopp nach Syrien zum 31. Dezember auslaufen zu

Mehr
Haftstrafe für Angeklagten im ersten Prozess um Missbrauchskomplex Münster

Im ersten Prozess um den Missbrauchskomplex Münster hat das Landgericht der westfälischen Stadt am Freitag einen 53-Jährigen zu drei Jahren und drei Monaten Haft verurteilt. Die

Mehr

Top Meldungen

Corona-Pandemie macht Auto als Verkehrsmittel beliebter

München - Die Corona-Pandemie macht das Auto als Verkehrsmittel beliebter. Darauf deuten neue Erhebungen zur aktuellen Mobilität in Bayern im Auftrag des dortigen

Mehr
Bundesrat billigt Verlängerung des Kurzarbeitergelds bis Ende 2021

Unternehmen und Beschäftigte können in der Corona-Krise auch weiterhin auf das Kurzarbeitergeld des Staates setzen. Der Bundesrat billigte am Freitag eine Verlängerung der

Mehr
Koalition einigt sich im Streit um Arbeitsbedingungen in Fleischindustrie

Nach monatelangem Tauziehen hat sich die große Koalition auf ein Gesetz gegen Ausbeutung in der Fleischindustrie verständigt. Kern des sogenannten Arbeitsschutzkontrollgesetzes

Mehr