Politik

Merkel gibt Regierungserklärung zur Corona-Krise ab

  • AFP - 29. Oktober 2020, 04:10 Uhr
Bild vergrößern: Merkel gibt Regierungserklärung zur Corona-Krise ab
Merkel erläutert im Bundestag Corona-Maßnahmen
Bild: AFP

Bundeskanzlerin Angela Merkel gibt am Donnerstag im Bundestag eine Regierungserklärung zur Corona-Krise ab. Im Mittelpunkt dürften die Beschlüsse vom Mittwoch stehen, die eine Schließung von Gaststätten sowie neue Kontaktbeschränkungen vorsehen.

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) gibt am Donnerstag im Bundestag eine Regierungserklärung zur Corona-Krise ab. Im Mittelpunkt dürften die Bund-Länder-Beschlüsse vom Mittwoch stehen, die unter anderem die Schließung von Gaststätten, Kultur- und Freizeiteinrichtungen bis Ende November vorsehen. Ziel ist es, die derzeit exponentielle Ausbreitung des Coronavirus in Deutschland zu stoppen.

Debatten dürfte es in diesem Zusammenhang um die Einbeziehung des Parlament in die Entscheidung über Corona-Schutzmaßnahmen geben. Außerdem entscheidet der Bundestag über die Erhöhung des Kindergeldes ab 2021 sowie weitere Leistungen für Familien sowie über die Verlängerung des Bundeswehr-Einsatzes in Irak. Erstmals berät das Parlament über Regierungspläne für Verbesserungen in der Pflege.

Weitere Meldungen

Koalition will 2021 rund 180 Milliarden Euro neue Schulden aufnehmen

Wegen der wachsenden Kosten für die Bewältigung der Corona-Pandemie und ihrer Folgen sind im Bundeshaushalt für 2021 nun deutlich höhere Schulden vorgesehen als ursprünglich

Mehr
Bundesweite Protestaktion an Autobahnen gegen umstrittenen A49-Ausbau in Hessen

Umweltschützer haben am Freitag bundesweit gegen den umstrittenen Ausbau der Autobahn 49 in Hessen protestiert. Wegen Abseilaktionen an Brücken in mehreren Bundesländern mussten

Mehr
Weiterhin etwa 0,4 Prozent aller Schulen in Deutschland wegen Corona geschlossen

0,4 Prozent der deutschen Schulen sind zum Ende vergangener Woche wegen der Corona-Pandemie komplett geschlossen gewesen. Dies galt für 118 der bundesweit rund 28.800 Schulen, wie

Mehr

Top Meldungen

Jurist erwartet keine verbreitete Corona-Impfpflicht von Airlines

Berlin - Der Jurist Volker Römermann rechnet nicht damit, dass Airlines künftig im großen Stil auf einer Covid-19-Impfung von Passagieren bestehen. "Eine solche Änderung der

Mehr
Corona-Pandemie macht Auto als Verkehrsmittel beliebter

München - Die Corona-Pandemie macht das Auto als Verkehrsmittel beliebter. Darauf deuten neue Erhebungen zur aktuellen Mobilität in Bayern im Auftrag des dortigen

Mehr
Bundesrat billigt Verlängerung des Kurzarbeitergelds bis Ende 2021

Unternehmen und Beschäftigte können in der Corona-Krise auch weiterhin auf das Kurzarbeitergeld des Staates setzen. Der Bundesrat billigte am Freitag eine Verlängerung der

Mehr