Politik

CDU-Spitze will über Parteitag Anfang Dezember entscheiden

  • AFP - 26. Oktober 2020, 04:05 Uhr
Bild vergrößern: CDU-Spitze will über Parteitag Anfang Dezember entscheiden
Röttgen, Merz, Laschet (v.l.)
Bild: AFP

Die CDU-Spitze will heute auf Präsidiums- und Vorstandssitzungen entscheiden, ob der für Anfang Dezember geplante Parteitag trotz der massiv gestiegenen Corona-Infektionszahlen stattfinden kann.

Die CDU-Spitze will heute (ab 08.00 Uhr) auf Präsidiums- und Vorstandssitzungen darüber entscheiden, ob der für Anfang Dezember geplante Parteitag trotz der massiv gestiegenen Corona-Infektionszahlen stattfinden kann. Kontrovers diskutiert wird über eine Verschiebung des für den 4. Dezember in Stuttgart geplanten Delegiertentreffens, andere Veranstaltungsorte oder auch einen dezentralen Parteitag an verschiedenen Orten. CDU-Generalsekretär Paul Ziemiak (CDU) will am Montagmittag (12.00 Uhr) über die Ergebnisse der Beratungen informieren.

Die CDU-Vorsitzende Annegret Kramp-Karrenbauer hatte im Februar ihren Rückzug angekündigt. Die Wahl ihres Nachfolgers war eigentlich für April geplant; wegen der Corona-Pandemie wurde der Termin auf den 4. Dezember verschoben. 1001 Delegierte sollen sich dann nach den bisherigen Planungen unter strengen Hygienevorschriften in Stuttgart versammeln. Um Kramp-Karrenbauers Nachfolge bewerben sich der nordrhein-westfälische Ministerpräsident Armin Laschet, der Außenpolitiker Norbert Röttgen und Ex-Unionsfraktionschef Friedrich Merz.

Weitere Meldungen

Frankreichs Altpräsident Giscard d'Estaing wird Samstag beerdigt

Drei Tage nach seinem Tod wird Frankreichs Altpräsident Valéry Giscard d'Estaing am Samstag beerdigt (10.30 Uhr). Die Zeremonie findet an seinem Wohnsitz Authon in der

Mehr
SPD Rheinland-Pfalz will Dreyer zur Spitzenkandidatin für Landtagswahl küren

Die rheinland-pfälzische SPD will am Samstag (11.00 Uhr) auf einer Landesvertreterversammlung in Mainz die amtierende Ministerpräsidentin Malu Dreyer zur Spitzenkandidatin für die

Mehr
Trump reist für Senats-Wahlkampf in US-Bundesstaat Georgia

Der abgewählte US-Präsident Donald Trump wird am Samstag (19.00 Uhr Ortszeit; Sonntag 01.00 Uhr MEZ) im Bundesstaat Georgia Wahlkampf für zwei Senatoren seiner Republikanischen

Mehr

Top Meldungen

Grüne und Naturschützer legen Konflikt um Windkraft bei

Berlin - Nach jahrelangen Konflikten zwischen Naturschutz und Energiewende haben sich die Grünen und der Naturschutzbund Deutschland (Nabu) auf eine gemeinsame Position zur

Mehr
DB Cargo setzt auf Übernacht-Expresszüge

Mainz - DB-Cargo-Chefin Sigrid Nikutta will die Güterverkehrssparte der Deutschen Bahn zum wichtigsten Bahnlogistik-Unternehmen in Europa machen. "Der Kunde braucht künftig nur

Mehr
GroKo plant Spenden-Datenbank für gemeinnützige Organisationen

Berlin - Gemeinnützige, mildtätige oder kirchliche Stiftungen, Vereine und andere Organisationen, die Steuervorteile nutzen und Spendenquittungen ausstellen wollen, werden

Mehr