Motor

Rückgang der Reifenproduktion - Weniger Autos, weniger Pneus

  • Elfriede Munsch/SP-X - 25. Oktober 2020, 10:48 Uhr
Bild vergrößern: Rückgang der Reifenproduktion - Weniger Autos, weniger Pneus
Im zweiten Quartal 2020 wurden in Deutschland nur 4,7 Millionen Reifen produziert Foto: Goodyear

Die Corona-Krise hat auch Auswirkungen auf die Reifenherstellung. Allerdings war die auch vor der Pandemie schon rückläufig.

Im zweiten Quartal 2020 wurden in Deutschland nur 4,7 Millionen Reifen produziert. Das sind 60 Prozent weniger als noch im ersten Quartal. In den ersten drei Monaten des Jahres waren es noch 11,5 Millionen Stück, wie das Statistische Bundesamt (Destatis) veröffentlicht hat. Die Auswirkungen der Corona-Pandemie auf Pkw-Verkäufe hat auch Auswirkungen auf die Zulieferer wie etwa die Reifenhersteller. Destatis verweist auf die insgesamt rückläufigen Reifen-Produktionszahlen ,,made in Germany". Wurden 2015 noch rund 58,8 Millionen Reifen hierzulande produziert, waren es 2019 nur noch 49,4 Millionen Stück, ein Rückgang um 19 Prozent.

Gleichzeitig wurden von Januar bis Juli rund 39 Millionen neue Autoreifen nach Deutschland importiert, ein Minus von 23 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum (50 Millionen). Im selben Zeitraum exportierte Deutschland 29 Millionen Autoreifen, das waren rund 27 Prozent weniger als von Januar bis Juli 2019 (40 Millionen).

Weitere Meldungen

Stromanschluss für Skoda Octavia

Der Skoda Octavia Plug-in-Hybrid (iV) startet in der Version ,,Ambition" ab 36.000 Euro (inkl. 16 % MwSt). Als Kombi werden 36.700 Euro fällig. Vom Preis kann noch die

Mehr
BMW mit neuer App

Fahrer von BMW mit Plug-in-Hybridantrieb können nun per App Punkte für elektrisches Fahren sammeln und diese gegen Preise eintauschen. Die Einbindung des Bonusprogramms zählt

Mehr
Pkw-Markt: Mäßige Aussichten für 2021

Nach dem schlechtesten Autojahr seit 30 Jahren erwartet der Kfz-Importeurs-Verband VDIK für 2021 eine leichte Erholung. Insgesamt könnte die Zahl der Pkw-Neuzulassungen um

Mehr

Top Meldungen

Bis zu 400 Millionen Euro Schaden für deutsche Skigebiete

München - In deutschen Skigebieten droht ein Schaden von 400 Millionen Euro, falls die Corona Beschränkungen den ganzen Winter anhalten sollten. Die deutschen Seilbahnen nehmen

Mehr
Novemberhilfen: Söder will Abschlagszahlungen bis 100.000 Euro

Berlin - Bayerns Regierungschef Markus Söder (CSU) fordert die Abschlagszahlungen der Novemberhilfen deutlich zu erhöhen. Beim Treffen von Kanzlerin Angela Merkel (CDU) und den

Mehr
USA starten neuen Anlauf gegen Nord Stream 2

Berlin - Die Berliner US-Botschaft hat die Bundesregierung aufgerufen, einen vorübergehenden Stopp der Bauarbeiten an der umstrittenen Ostseepipeline Nord Stream 2 zu erwirken.

Mehr