Finanzen

Bericht: Position des Bafin-Präsidenten wird gestärkt

  • dts - 20. Oktober 2020, 14:51 Uhr
Bild vergrößern: Bericht: Position des Bafin-Präsidenten wird gestärkt
Banken-Hochhäuser
dts

.

Frankfurt/Main - Die Finanzaufsicht Bafin wird wohl gestärkt aus dem Wirecard-Skandal hervorgehen. Das Bundesfinanzministerium werde die Behörde mit zusätzlichen Instrumenten und Ressourcen ausstatten und der Stimme des Präsidenten im sechsköpfigen Führungsgremium mehr Gewicht geben, berichtet das "Manager Magazin".

Felix Hufeld ist aktuell zwar Chef der Behörde - er besitzt aber in Sachfragen nicht die komplette Weisungsbefugnis. Beschlüsse, etwa über den Haushalt der Bafin, müssen bislang beispielsweise einstimmig fallen. Solche ineffizienten Prozesse müssten beseitigt werden, heißt es dem Magazin zufolge aus Kreisen, die mit den Reformplänen vertraut sind. Die Behörde dürfte zudem zwei weitere Abteilungen bekommen. Innerhalb der Bankenaufsicht soll eine neue Einheit entstehen, die sich speziell um junge Institute kümmert.

Parallel dazu soll eine Art Eingreiftruppe innerhalb der Bafin entstehen, um etwa schnelle Vorort-Inspektionen bei einer Bank durchzuführen. Die Behörde werde in Zukunft schlagkräftiger, hieß es in Regierungskreisen. Die Bafin war im Zuge des Wirecard-Skandals in die Kritik geraten, weil es ihr trotz zahlreicher Hinweise nicht gelungen war, die Affäre aufzudecken.

Weitere Meldungen

GroKo plant Spenden-Datenbank für gemeinnützige Organisationen

Berlin - Gemeinnützige, mildtätige oder kirchliche Stiftungen, Vereine und andere Organisationen, die Steuervorteile nutzen und Spendenquittungen ausstellen wollen, werden

Mehr
CDU-Wirtschaftsflügel kritisiert Rentenfonds

Berlin - Der Rentenstreit in der CDU verschärft sich. Der Wirtschaftsflügel stemmt sich gegen den Vorschlag eines kreditfinanzierten Staatsfonds für die Altersvorsorge, wie ihn

Mehr
"Schutzschirm für Lieferketten" bleibt länger aufgespannt

Die Lieferketten der deutschen Wirtschaft sollen auch weiterhin durch einen Schutzschirm von Bundesregierung und Kreditversicherern abgesichert werden. Wie Bundeswirtschafts- und

Mehr

Top Meldungen

Bund: Novemberhilfen für Unternehmen nicht vor Januar ausgezahlt

Berlin - Die Auszahlung der staatlichen Überbrückungshilfen an die Wirtschaft verzögern sich bis in den Januar 2021. Das geht aus der Antwort der Bundesregierung auf eine Kleine

Mehr
Grüne und Naturschützer legen Konflikt um Windkraft bei

Berlin - Nach jahrelangen Konflikten zwischen Naturschutz und Energiewende haben sich die Grünen und der Naturschutzbund Deutschland (Nabu) auf eine gemeinsame Position zur

Mehr
DB Cargo setzt auf Übernacht-Expresszüge

Mainz - DB-Cargo-Chefin Sigrid Nikutta will die Güterverkehrssparte der Deutschen Bahn zum wichtigsten Bahnlogistik-Unternehmen in Europa machen. "Der Kunde braucht künftig nur

Mehr