Lifestyle

Kantar/Emnid: Union leicht im Aufwind

  • dts - 18. Oktober 2020
Bild vergrößern: Kantar/Emnid: Union leicht im Aufwind
Ralph Brinkhaus und Angela Merkel
dts

.

Berlin - Die Union hat in der Wählergunst leicht zugelegt. Im Sonntagstrend, den das Meinungsforschungsinstitut Kantar/Emnid wöchentlich für die "Bild am Sonntag" erhebt, kommen CDU und CSU auf 35 Prozent, das ist ein Prozentpunkt mehr als in der Vorwoche.

Der Koalitionspartner SPD hingegen verliert einen Punkt und kommt auf 16 Prozent. Auch die Grünen büßen einen Punkt ein, sind mit 19 Prozent aber noch klar zweitstärkste Kraft. AfD (zehn Prozent) und FDP (sechs Prozent) legen jeweils einen Punkt zu, die Linkspartei bleibt stabil bei acht Prozent. Die sonstigen Parteien kommen in dieser Woche auf sechs Prozent (-1). Das Meinungsforschungsinstitut Kantar/Emnid befragte für die "Bild am Sonntag" insgesamt 2.407 Menschen im Zeitraum vom 8. bis zum 14. Oktober. Frage: "Welche Partei würden Sie wählen, wenn am nächsten Sonntag Bundestagswahlen wären?"

Weitere Meldungen

US-Raumsonde soll zur Probenentnahme auf Asteroid Bennu landen

Nach vierjähriger Reise durch das All soll die US-Raumsonde "Osiris-Rex" am Dienstag auf dem Asteroiden Bennu landen. Seinen nur wenige Sekunden dauernden Aufenthalt auf dem

Mehr
Bayerns Innenminister hält stärkere Grenzkontrollen für möglich

Berlin - Angesichts der zugespitzten Corona-Lage in Europa hält Bayerns Innenminister Joachim Herrmann (CSU) neue Grenzkontrollen für möglich. "Die Diskussion um verstärkte

Mehr
Bundesregierung: 9,4 Milliarden Euro für Niedriglohn-Aufstockung

Berlin - Die staatlichen Hartz-IV-Zuzahlungen an Beschäftigte mit geringem Einkommen haben sich in den vergangenen Jahren trotz des wirtschaftlichen Aufschwungs am Arbeitsmarkt

Mehr

Top Meldungen

Top-Ökonom: Corona hat auch Deutschland schwer getroffen

Berlin - Der Wirtschaftsforscher Marcel Fratzscher hat dem Eindruck widersprochen, Deutschland sei bislang gut durch die Coronakrise gekommen. Natürlich könne man Deutschland mit

Mehr
Scholz: Wirecard-Gesetz bis zum Ende der Legislaturperiode

Berlin - Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) hat am Montag den Gesetzentwurf für schärfere Prüf- und Haftungsregeln in die Ressortabstimmung gegeben und alle Kollegen

Mehr
BDI: Coronakrise "noch lange nicht vorbei"

Berlin - Der Bundesverband der deutschen Industrie (BDI) hat die Bundesregierung davor gewarnt, sich in der Coronakrise "in falscher Sicherheit" zu wiegen. Neue Konjunkturzahlen

Mehr