Brennpunkte

Deutsche Verwaltungsrichter: Sperrstunde könnte überall fallen

  • dts - 17. Oktober 2020, 18:48 Uhr
Bild vergrößern: Deutsche Verwaltungsrichter: Sperrstunde könnte überall fallen
Kneipe
dts

.

Berlin - Der Vorsitzende des Bundes deutscher Verwaltungsrichter, Robert Seegmüller, hält es für möglich, dass die Sperrstunde ab 23 Uhr auch in anderen Bundesländern fällt. "Das halte ich für möglich, aber jetzt kann man es noch nicht endgültig absehen. Die Argumente, die das Verwaltungsgericht in Berlin gebracht hat, waren ja solche, die sich möglicherweise auch auf Sperrstunden in anderen Bundesländern vereinheitlichen beziehungsweise erstrecken lassen", sagte Seegmüller am Samstag dem Deutschlandfunk.

Das Verwaltungsgericht habe nicht erkennen können, welchen Infektionsschutznutzen die Beschränkung der Öffnung von Gaststätten nach 23 Uhr haben kann. "Das heißt aber natürlich nicht, dass die betroffenen Gesundheitsbehörden in anderen Ländern da nicht noch nachlegen können und einen gesteigerten Nutzen für den Infektionsschutz noch belegen können. Denn entscheidend hängt es natürlich auch immer davon ab, wie die Grundrechtseingriffe, die in den Verordnungen drinstehen, auch tatsächlich begründet werden", so der Jurist.

In Berlin habe es jetzt noch nicht gereicht, aber ob es in Nordrhein-Westfalen reicht, werde man sehen, zum Beispiel, wenn es dann entschieden werden muss, sagte der Verwaltungsrichter-Chef.

Weitere Meldungen

Amnesty: Erneut Tote in Nigeria bei Einsatz der Sicherheitskräfte gegen Proteste

Sicherheitskräfte in Nigeria haben bei ihrem Vorgehen gegen regierungskritische Proteste nach Angaben von Menschenrechtsaktivisten erneut mehrere Menschen getötet. An einem

Mehr
Mutmaßliche Islamisten befreien hunderte Insassen aus Gefängnis in DR Kongo

Im Nordosten der Demokratischen Republik Kongo haben mutmaßliche Islamisten ein Gefängnis angegriffen und hunderte Insassen befreit. Zwei Gefangene seien während des Ausbruchs aus

Mehr
Geberländer sagen Hilfen von über 1,4 Milliarden Euro für Sahelzone zu

Die Teilnehmer einer internationalen Geberkonferenz haben zur Unterstützung der Länder der afrikanischen Sahelzone Hilfen von mehr als 1,4 Milliarden Euro zugesagt. Der

Mehr

Top Meldungen

FMC erwartet andauernde Coronakrise auch im nächsten Jahr

Bad Homburg vor der Höhe - Aus Sicht des Vorstandsvorsitzenden des Dialyseanbieters Fresenius Medical Care wird die Corona-Pandemie auch in den nächsten Monaten noch einen immens

Mehr
Grünen-Fraktionschefin will Mietpreisbremse für Einzelhändler

Berlin - Grünen-Fraktionschefin Katrin Göring-Eckardt hat in der Diskussion um die Wiederbelebung der Innenstädte eine Mietpreisbremse für kleine Einzelhändler gefordert. "Wir

Mehr
Bericht: Position des Bafin-Präsidenten wird gestärkt

Frankfurt/Main - Die Finanzaufsicht Bafin wird wohl gestärkt aus dem Wirecard-Skandal hervorgehen. Das Bundesfinanzministerium werde die Behörde mit zusätzlichen Instrumenten und

Mehr