Politik

Ursula von der Leyen will neues "Europäisches Bauhaus"

  • dts - 17. Oktober 2020, 17:30 Uhr
Bild vergrößern: Ursula von der Leyen will neues Europäisches Bauhaus
Bauhaus Dessau
dts

.

Brüssel - EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen plant eine "neue Europäische Bauhaus-Bewegung" für einen städtebaulichen Wandel in Europa. "Das Ziel sind vollständig klimaneutrale und lebenswertere Städte", schreibt von der Leyen in einem Gastbeitrag für die "Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung".

Damit Europa bis 2050 "der erste klimaneutrale Kontinent" werden kann, sollen Architekten, Künstler und Ingenieure zusammenarbeiten und Nachhaltigkeit mit Design verbinden. Konkret soll sich die Renovierungsquote in den nächsten zehn Jahren mindestens verdoppeln, mit dem Ziel, die Lebensqualität zu erhöhen und die Treibhausgasemissionen zu verringern. In den kommenden zwei Jahren entstehen zunächst fünf Europäische Bauhaus-Projekte in verschiedenen Ländern der Union, wie die Kommissionspräsidentin in ihrem Beitrag skizziert. Dort werde man praktische Antworten auf die Frage finden, wie modernes Leben im Einklang mit der Natur aussehen könne.


Weitere Meldungen

IW-Studie: Nord- und Südeuropa driften wirtschaftlich auseinander

Köln - Die Volkwirtschaften in Nord- und Südeuropa konvergieren nicht, sondern driften wirtschaftlich auseinander. Das ist der Befund einer unveröffentlichten Untersuchung des

Mehr
Überdurchschnittlich viele Todesfälle in der EU

Luxemburg - In den Monaten März bis Juni 2020 hat es in den EU-Mitgliedstaaten im Vergleich zum Vierjahresdurchschnitt deutlich mehr Todesfälle gegeben. Insgesamt wurden 168.000

Mehr
Brinkhaus für stärkere Kontrolle innereuropäischer Arbeitsmigration

Berlin - Vor dem Integrationsgipfel im Bundeskanzleramt am Montag hat der Unionsfraktionsvorsitzende Ralph Brinkhaus (CDU) eine stärkere Kontrolle und Regulierung von

Mehr

Top Meldungen

Top-Ökonom: Corona hat auch Deutschland schwer getroffen

Berlin - Der Wirtschaftsforscher Marcel Fratzscher hat dem Eindruck widersprochen, Deutschland sei bislang gut durch die Coronakrise gekommen. Natürlich könne man Deutschland mit

Mehr
Scholz: Wirecard-Gesetz bis zum Ende der Legislaturperiode

Berlin - Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) hat am Montag den Gesetzentwurf für schärfere Prüf- und Haftungsregeln in die Ressortabstimmung gegeben und alle Kollegen

Mehr
BDI: Coronakrise "noch lange nicht vorbei"

Berlin - Der Bundesverband der deutschen Industrie (BDI) hat die Bundesregierung davor gewarnt, sich in der Coronakrise "in falscher Sicherheit" zu wiegen. Neue Konjunkturzahlen

Mehr