Wirtschaft

Nobelpreis für Wirtschaft geht an Paul Milgrom und Robert Wilson

  • dts - 12. Oktober 2020, 11:49 Uhr

.

Stockholm - Der Alfred-Nobel-Gedächtnispreis für Wirtschaftswissenschaften geht in diesem Jahr an die US-Ökonomen Paul Milgrom und Robert Wilson. Das teilte die Königlich Schwedische Akademie der Wissenschaften am Montag in Stockholm mit.

Die dts Nachrichtenagentur sendet in Kürze weitere Informationen.

Weitere Meldungen

Einigung im Tarifstreit im öffentlichen Dienst

Potsdam - Im monatelangen Tarifstreit im öffentlichen Dienst haben Gewerkschaften und Arbeitgeber einen Durchbruch erzielt. Das teilte Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) am

Mehr
Bericht: US-Regierung will Google verklagen

Washington - Die dts Nachrichtenagentur in Halle (Saale) verbreitet soeben folgende Blitzmeldung aus Washington: Bericht: US-Regierung will Google verklagen. Die Redaktion

Mehr
Herbstgutachten: Ökonomen senken Konjunkturprognose

Berlin - Die führenden Wirtschaftsforschungsinstitute haben ihre Erwartungen für die Entwicklung der deutschen Wirtschaft weiter gesenkt. Das geht aus dem Herbstgutachten der

Mehr

Top Meldungen

Coronakrise sorgt für weniger neue Ausbildungsverträge

Berlin - Die Coronakrise trifft Schulabgänger auf der Suche nach einer Lehrstelle erheblich. Die Zahl der neuen Ausbildungsverträge, die bis Ende September bei den Industrie- und

Mehr
IAEA-Chef: "Kernenergie ist Teil der Lösung"

Wien - Der Generaldirektor der Internationalen Atomenergiebehörde (IAEA), Rafael Grossi, ist der Ansicht, dass Kernenergie ein "Teil der Lösung" der durch den Klimawandel

Mehr
Flughafen-Beschäftigte von Tarifabschluss ausgenommen

Berlin - Die Beschäftigten an den Flughäfen sollen von der am Sonntag vereinbarten Tariferhöhung im öffentlichen Dienst ausgenommen sein. Das teilten Gewerkschaften und

Mehr