Politik

Trump will 150 Millionen Corona-Schnelltests verteilen lassen

  • AFP - 29. September 2020, 00:51 Uhr
Bild vergrößern: Trump will 150 Millionen Corona-Schnelltests verteilen lassen
US-Admiral Brett Giroir führt Anwendung von Corona-Schnelltest vor
Bild: AFP

US-Präsident Donald Trump hat die Verteilung von 150 Millionen Coronavirus-Schnelltestsätzen durch seine Regierung angekündigt. Die Tests des US-Pharmakonzerns Abbott Laboratories liefern Ergebnisse innerhalb von 15 Minuten.

US-Präsident Donald Trump hat die Verteilung von 150 Millionen Coronavirus-Schnelltestsätzen durch seine Regierung angekündigt. 50 Millionen der Testsätze sollen an Altenheime, Einrichtungen zum betreuten Wohnen und andere besonders durch das Virus gefährdete Institutionen ausgeben werden, wie Trump am Montag mitteilte.

Die übrigen 100 Millionen Sätze sollten an US-Bundesstaaten und andere Regionalbehörden gehen, um diesen die Aufhebung von Corona-Restriktionen zu erleichtern, kündigte der Präsident an. Jeder Testsatz kostet die US-Bundesregierung fünf Dollar (4,30 Euro).

Die Schnelltests stammen vom US-Pharmakonzern Abbott Laboratories. Sie liefern Ergebnisse innerhalb von 15 Minuten. Trump hat den Schnelltest wiederholt gerühmt. Er wird auch im Weißen Haus selber angewendet. Trump strebt vor der Präsidentschaftswahl am 3. November eine möglichst weitgehende Rückkehr zum normalen Alltagsleben im Land an. 

Abbott Laboratories hat Kritik aus der Fachwelt zurückgewiesen, dass der Schnelltest eine hohe Fehlerquote habe. Die US-Arzneimittelaufsichtsbehörde FDA hatte den Test im August im Rahmen eines Eilverfahrens für Notlagen zur allgemeinen Nutzung zugelassen. 

Die USA sind mit rund 7,1 Millionen verzeichneten Infektionsfällen und etwa 205.000 gezählten Todesopfern das am stärksten von der Corona-Pandemie betroffene Land der Welt.

dja 

Weitere Meldungen

Weiter keine Einigung zur Streichung von EU-Geldern bei Rechtsstaatsverstößen

Die Verhandlungen mit dem Europaparlament über die Streichung von EU-Geldern bei Verstößen gegen rechtsstaatliche Prinzipien haben weiter keinen Durchbruch gebracht. "Alles ist

Mehr
Charité-Infektiologe: Corona-Beschlüsse waren "richtig und fällig"

Führende Infektiologen haben die am Mittwoch von Bund und Ländern vereinbarte Verschärfung der Corona-Auflagen begrüßt. "Die gestrigen Beschlüsse waren richtig und fällig, ich

Mehr
Trump zeigt sich bei Wahlkampfauftritten siegesgewiss

Kurz vor der US-Präsidentschaftswahl hat Amtsinhaber Donald Trump eine Reihe von Wahlkampfauftritten absolviert und sich siegesgewiss gezeigt - obwohl Umfragen ihn klar hinter

Mehr

Top Meldungen

Bundesfinanzhof bestätigt ermäßigten Steuersatz für Techno-Partys

München - Wenn Techno-Partys irgendwann wieder legal stattfinden, können sich die Veranstalter berechtigte Hoffnung darauf machen, nur den ermäßigten Umsatzsteuersatz abführen zu

Mehr
Wasserstoffhype treibt Platinbedarf in die Höhe

Berlin - Die weltweite Nachfrage nach Platin für Wasserstofftechnologien wird sich in den nächsten zehn Jahren wohl versiebenfachen. Das berichtet der "Spiegel" unter Berufung

Mehr
Preise sinken im Oktober um 0,2 Prozent

Wiesbaden - Die Inflationsrate in Deutschland wird im Oktober 2020 voraussichtlich -0,2 Prozent betragen. Das teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) am Donnerstag in

Mehr