Politik

Medien: CDU-Innenpolitiker Schuster soll BBK-Chef werden

  • AFP - 20. September 2020, 09:19 Uhr
Bild vergrößern: Medien: CDU-Innenpolitiker Schuster soll BBK-Chef werden
Probe-Entwarnung auf einer Werbetafel in Berlin
Bild: AFP

Der CDU-Bundestagsabgeordnete Armin Schuster soll Medienberichten zufolge neuer Chef des Bundesamts für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK) werden. Er soll den nach Pannen beim bundesweiten Warntag in die Kritik geratenen Amtschef Christoph Unger ablösen.

Der CDU-Bundestagsabgeordnete Armin Schuster soll Medienberichten zufolge neuer Chef des Bundesamts für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK) werden. Er soll den nach Pannen beim bundesweiten Warntag in die Kritik geratenen Amtschef Christoph Unger ablösen, wie am Samstagabend die "Stuttgarter Nachrichten" und die ARD berichteten. Zuvor war bereits bekannt geworden, dass Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) Unger ablösen wolle.

Hintergrund sind Probleme beim bundesweiten Warntag am 10. September. Bei dem großangelegten Testlauf der Warnsysteme unter Federführung des BBK sollten eigentlich im ganzen Land um elf Uhr Sirenen und andere Warnsysteme ausgelöst werden. Die amtliche bundesweite Testwarnung des BBK und deren Verbreitung über Warnapps verzögerte sich jedoch um 30 Minuten. Bundesinnenminister Seehofer kündigte direkt danach Konsequenzen an.

Der 59-jährige CDU-Politiker Schuster sitzt seit 2009 im Bundestag. Er steht momentan an der Spitze des Parlamentarischen Kontrollgremiums (PKGr) und ist Obmann der Unionsfraktion im Innenausschuss. Er arbeitete zuvor bei der Bundespolizei. 

Weitere Meldungen

Trump veröffentlicht abgebrochenes TV-Interview vor Sendetermin

US-Präsident Donald Trump hat vor dem eigentlichen Sendetermin ein Fernsehinterview veröffentlicht, das er aus Verärgerung über die Fragen abgebrochen hatte. Trump stellte eine

Mehr
Führungsspitze von Neonazi-Partei "Goldene Morgenröte" muss in Haft

Ein Gericht in Athen hat die Inhaftierung des verurteilten Vorsitzenden und dutzender weiterer Mitglieder der griechischen Neonazi-Partei "Goldene Morgenröte" angeordnet.

Mehr
EU verhängt Sanktionen gegen Russland wegen Hackerangriffs auf Bundestag

Die EU hat wegen des Hackerangriffs auf den Deutschen Bundestag im Jahr 2015 Sanktionen gegen zwei russische Geheimdienstoffiziere verhängt. Wie der EU-Rat am Donnerstag

Mehr

Top Meldungen

EU-Verbrauchervertrauen im September gestiegen

Brüssel - Das sogenannte "Verbrauchervertrauen" in der Europäischen Union ist im Monat September gestiegen. Der von der EU ermittelte Indikator CCI stieg in der Euro-Zone um 0,8

Mehr
Automobilverband verlangt Klarheit bei E-Auto-Förderung

Berlin - Das Durcheinander rund um die Kaufprämie für Elektroautos ruft den Verband der Automobilindustrie auf den Plan. "Komplizierte Verfahren bremsen den Hochlauf der

Mehr
Wöchentliche Arbeitslosenmeldungen in den USA deutlich gesunken

Die Zahl der wöchentlichen neuen Arbeitslosenmeldungen in den USA ist deutlicher gesunken als erwartet. In der vergangenen Woche meldeten sich 787.000 Menschen neu arbeitslos, wie

Mehr