Finanzen

Sparkassen wollen mehr sparen

  • dts - 28. August 2020, 07:40 Uhr
Bild vergrößern: Sparkassen wollen mehr sparen
Sparkasse
dts

.

Berlin - Die Sparkassen wollen ihre Kosten wegen der Belastungen durch die Coronakrise und Negativzinsen deutlich senken. "Die Sparkassen tun hier viel, müssen die Anstrengungen aber noch verstärken", sagte Sparkassen-Präsident Helmut Schleweis dem "Handelsblatt".

Und weiter: "Wir müssen an jedem Schräubchen drehen, um in diesen herausfordernden Zeiten zu bestehen." Die 376 deutschen Sparkassen müssten die Möglichkeiten der Digitalisierung noch stärker nutzen und Dienstleistungen kostengünstiger produzieren. Zähneknirschend abgefunden haben sich die Sparkassen mit der Forderung der Finanzaufsicht, in diesem Jahr wegen der Coronakrise keine Dividenden auszuschütten. "Wir haben uns entschieden, 2020 dieser Empfehlung zu entsprechen, auch wenn ich sie in ihrer Pauschalität schwierig finde", sagte Schleweis.

Auch die Deka, die den Sparkassen gehört, werde keine Dividenden auszahlen. "Die Sparkassen müssen in diesem Jahr damit leben, dass sie in dieser schwierigen Situation keine Ausschüttungen von ihren Verbundunternehmen bekommen."

Weitere Meldungen

SPD-Politiker wollen "Corona-Soli"

Berlin - Angesichts der stark steigenden Staatsverschuldung verlangt der SPD-Fraktionsvorsitzende in Schleswig-Holstein, Ralf Stegner, die Einführung eines speziellen

Mehr
Betrug bei Wirecard größer als gedacht

München - Der Betrug beim insolventen Bezahldienstleister Wirecard ist offenbar noch größer gewesen als gedacht. 1,9 Milliarden Euro fehlten in der Bilanz, so lautete die

Mehr
Immobilienpreise steigen in Coronakrise ungebremst weiter

Wiesbaden - Die Immobilienpreise in Deutschland steigen auch in der Coronakrise ungebremst weiter. Die Preise für Wohnimmobilien lagen im 3. Quartal durchschnittlich 2,6 Prozent

Mehr

Top Meldungen

Ifo-Ökonom warnt vor hartem Lockdown im Januar

München - Die Maßnahmen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie in Deutschland sind laut Andreas Peichl vom Ifo-Institut in München nicht stimmig und könnten bald wieder zu deutlich

Mehr
Bund offen für private Investoren beim BER

Berlin - Der Bund ist offen für das Engagement privater Investoren, um den Flughafen BER aus der aktuellen Krise zu führen. Das sagte der zuständige Staatssekretär im

Mehr
Zeitarbeitsverband gegen Kompromiss zu Arbeitsschutzkontrollgesetz

Berlin - Der Bundesarbeitgeberverband der Personaldienstleister (BAP) kritisiert, dass Leiharbeitnehmer in der Fleischverarbeitung nur noch für drei Jahre und unter strengen

Mehr