Motor

E-Auto-Ladeinfrastruktur - Europäer laden oft zuhause, Koreaner fast nie

  • Holger Holzer/SP-X - 11. Juli 2024, 10:51 Uhr
Bild vergrößern: E-Auto-Ladeinfrastruktur  - Europäer laden oft zuhause, Koreaner fast nie
Europäer nutzen häufig die eigene Wallbox Foto: Heidelberg

Braucht es eine große öffentliche E-Auto-Ladeinfrastruktur? Koreaner würden klar mit ,,Ja' antworten.

Europas E-Autofahrer laden viel zuhause. Knapp ein Viertel (23 Prozent) nutzen die öffentliche Infrastruktur nur für 0 bis 20 Prozent ihrer jährlichen Fahrleistung, wie aus einer Umfrage der Unternehmensberatung Roland Berger hervorgeht. Weitere 30 Prozent versorgen sich für 20 bis 40 Prozent ihrer jährlichen Strecken an öffentlichen Ladesäulen.

Noch autarker sind lediglich die japanischen Autofahrer, unter denen 33 Prozent maximal ein Fünftel ihrer Jahresfahrleistung mit öffentlich getanktem Strom bestreiten. Weitere 28 Prozent kommen auf einen Anteil von 20 bis 40 Prozent. Das komplette Gegenteil sind die Südkoreaner. Dort verzichten lediglich rund 3 Prozent weitgehend auf öffentliches Laden. 86 Prozent hingegen absolvieren mehr als 40 Prozent ihrer Jahresfahrleistung mit Ladesäulen-Strom.

Hintergrund der hohen Ladequote ist Roland Berger zufolge eine gut ausgebaute Infrastruktur, die vor allem von großen Autoherstellern betrieben wird. Die Zahl der privaten Ladestationen ist hingegen gering, da viele Koreaner in großen Apartmentblocks wohnen, die nicht über eigene E-Auto-Infrastruktur verfügen. In Japan hingegen ist das öffentliche Ladenetz klein und unzuverlässig. E-Autos spielen vor Ort noch kaum eine Rolle, auch weil die heimischen Hersteller nur wenige attraktive Fahrzeuge im Angebot haben.

Weitere Meldungen

Grünstrom-Statistik - Mehr Verbrauch im Verkehr

Die Nutzung von Energie aus erneuerbaren Quellen im Verkehrssektor ist im ersten Halbjahr leicht gestiegen. Deutschlandweit wurden laut Umweltbundesamt (UBA) 21,9

Mehr
Mazda-Aktion - Leasing für CX-30 und Co.

Mazda nimmt bis Ende September spezielle Leasing-Angebote für sofort verfügbare Modelle ins Programm. So gibt es den Crossover CX-30 für Privatkunden zu Raten ab 190 Euro pro

Mehr
Lucid Air Modelljahr 2025 - Weiter mit Wärmepumpe

Lucid Motors stattet die Basisversion Pure seiner Elektrolimousine Air ab dem Modelljahr 2025 serienmäßig mit einer Wärmepumpe aus. Die für das Innenraumklima verantwortliche

Mehr

Top Meldungen

Zehntausende Boeing-Mitarbeiter stimmen über Streik ab

Zehntausende Mitarbeiter des US-Flugzeugbauers Boeing stimmen am Mittwochnachmittag über einen möglichen Streik ab. Die Gewerkschaft IAM organisiert das Votum in Form eines

Mehr
Großbritannien: Knappes Votum gegen erste Gewerkschaftsvertretung bei Amazon

Angestellte des US-Versandhändlers Amazon werden in Großbritannien weiterhin nicht gewerkschaftlich vertreten sein. In einer äußerst knappen Abstimmung entschieden sich die rund

Mehr
Anstieg von Erneuerbaren bei Wärme und Verkehr deutlich verhaltener als bei Strom

Der Anteil der erneuerbaren Energien steigt in den Bereichen Wärme und Verkehr deutlich verhaltener an als bei der Stromproduktion. Während die Stromerzeugung aus Erneuerbaren im

Mehr