Politik

Politikwissenschaftler Münkler kritisiert Orbán-Reisen scharf

  • dts - 11. Juli 2024, 02:00 Uhr
Bild vergrößern: Politikwissenschaftler Münkler kritisiert Orbán-Reisen scharf
Viktor Orbán (Archiv), via dts Nachrichtenagentur

.

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Der Berliner Politikwissenschaftler Herfried Münkler hat die Reisen des ungarischen Ministerpräsidenten Viktor Orbán nach Kiew, Moskau und Peking als absurd bezeichnet. "Orbáns Vorgehen ist weder seriös noch überlegt", sagte Münkler der "Rheinischen Post" (Donnerstagausgabe). "Es ist eine One-Man-Show."

Orbán sei ein "Scharlatan auf Friedensmission" und verfolge eigene Interessen. "Er will sich als Anführer der rechten Parteiengruppierung präsentieren, die sich im Europaparlament zusammengefunden hat, und zeigen, dass er etwas für einen Verhandlungsfrieden tut - auch wenn das ein Friedensschluss wäre, der Russland begünstigen würde", sagte Münkler.

Über die Bedingungen für Verhandlungen mit Russland könnten aber nur die Ukrainer sowie deren Regierung entscheiden. "Russlands Präsident Wladimir Putin ist viel zu sehr Machtpolitiker, als dass er einen so machtlosen Mann wie Orbán als Vermittler in Betracht zieht", sagte er.

Orbán hatte zu Beginn der EU-Ratspräsidentschaft Ungarns eine eigenmächtige "Friedensmission" unternommen, ohne das mit der EU abzusprechen. Eigentlich ist an der Stelle der Hohe Vertreter der EU für Außen- und Sicherheitspolitik zuständig, derzeit übt Josep Borrell das Amt aus.

Herfried Münkler ist emeritierter Professor für Politikwissenschaft an der Berliner Humboldt-Universität.

Weitere Meldungen

Verbrenner-Aus: Dürr warnt von der Leyen vor "Wahlbetrug"

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - FDP-Fraktionschef Christian Dürr hat EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen (CDU) ultimativ aufgefordert, das Verbot des

Mehr
EU-Abgeordnete formulieren Bedingungen für Wahl von der Leyens

Brüssel (dts Nachrichtenagentur) - Deutsche EU-Abgeordnete von SPD, FDP und Grünen stellen Forderungen an Ursula von der Leyen für ihre anstehende Wiederwahl als

Mehr
Umfrage: Juden in Europa erleben Zunahme von Antisemitismus

Brüssel (dts Nachrichtenagentur) - Eine Umfrage der Europäischen Grundrechteagentur weist darauf hin, dass Antisemitismus in Europa seit 2018 deutlich zugenommen hat. Die Erhebung

Mehr

Top Meldungen

Verdi bekräftigt Kritik am Wachstumspaket der Ampelkoalition

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi mahnt die Ampelkoalition dazu, ihre sogenannte "Wachstumsinitiative" inhaltlich noch einmal grundsätzlich

Mehr
FDP will bei Stromtrassen-Bau weg von Erdkabeln

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Im Streit um den Bau dreier großer Stromleitungen für den Transport erneuerbarer Energien setzt sich die FDP-Fraktion im Bundestag für einen

Mehr
Warmer Frühling sorgt für niedrige Heizkosten

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Die zum Teil sehr milden Temperaturen in diesem Frühjahr haben bei vielen Deutschen zu deutlichen Ersparnissen beim Betrieb ihrer Heizung

Mehr