Politik

EU-Kommissarin erwartet zur Jahreswende ersten Corona-Impfstoff

  • dts - 9. August 2020, 13:45 Uhr
Bild vergrößern: EU-Kommissarin erwartet zur Jahreswende ersten Corona-Impfstoff
Fahrgäste mit Mund-Nasen-Schutz
dts

.

Brüssel - Nach Einschätzung von EU-Gesundheitskommissarin Stella Kyriakides könnte der erste Impfstoff gegen Covid-19 in rund sechs Monaten zur Verfügung stehen. "Auch wenn Vorhersagen zum jetzigen Zeitpunkt noch riskant sind, haben wir doch gute Hinweise, dass der erste Impfstoff gegen Ende dieses oder Anfang nächsten Jahres verfügbar sein wird", sagte Kyriakides dem "Handelsblatt" (Montagsausgabe).

Der Impfstoff könne zwar nicht auf Anhieb alle Probleme lösen, aber er werde es "schrittweise erlauben, zur Normalität zurückzukehren", wenn eine "kritische Masse von Bürgern insbesondere in den Risikogruppen" geimpft worden seien. Kyriakides äußerte sich besorgt über steigende Infektionszahlen überall in der EU. "Wir sehen eine steigende Zahl kleinerer und größere Ausbrüche in mehreren Mitgliedstaaten." Sie appellierte an die EU-Staaten, die Infektionsherde "zügig lokal einzugrenzen mit Tests, Kontaktverfolgung und der sofortigen Isolation" der Betroffenen. Einen erneuten Lockdown wollte die Kommissarin nicht explizit ausschließen.

"Die Unsicherheiten rund um das Virus bleiben", sagte sie. "Mehr denn je müssen wir jetzt wachsam bleiben und nicht nachlässig werden, um einen zweiten Lockdown zu vermeiden."

Weitere Meldungen

Lettlands Präsident mahnt zu Solidarität mit Weißrussen

Riga - Der lettische Präsident Egils Levits hat zur Solidarisierung mit der weißrussischen Bevölkerung aufgerufen. Man müsse als Demokraten "Solidarität zeigen mit denjenigen,

Mehr
Grünen-Chef kritisiert Klöckners Landwirtschaftspolitik

Berlin - Der Grünen-Bundesvorsitzende Robert Habeck hat die Arbeit von Bundesagrarministerin Julia Klöckner (CDU) kritisiert. Landwirtschaftspolitik müsse auch immer Klima-,

Mehr
Manfred Weber fordert Ende der Beitrittsgespräche mit Türkei

Berlin - Europa-Spitzenpolitiker Manfred Weber (CSU) hat eine grundsätzliche Wende in der Türkei-Politik gefordert. "Es wäre der Moment, reinen Tisch zu machen", sagte der

Mehr

Top Meldungen

Entwicklungsminister verteidigt Lieferkettengesetz

Berlin - Bundesentwicklungsminister Gerd Müller (CSU) hat das Lieferkettengesetz, dem er gemeinsam mit seinem SPD-Ressortkollegen Hubertus Heil zum Durchbruch verhelfen will,

Mehr
VKA kritisiert Warnstreiks im öffentlichen Dienst

Berlin - Die Vereinigung der kommunalen Arbeitgeberverbände (VKA) hat die Warnstreiks der Beschäftigten des öffentlichen Dienstes als "nicht angebracht" kritisiert. "Natürlich

Mehr
Betriebsrat und Tarifvertrag für künftige Tesla-Fabrik bei Berlin gefordert

Politiker und IG Metall haben Tesla-Chef Elon Musk zur Einhaltung deutscher Tarifstandards und Arbeitnehmerrechte bei seiner künftigen Riesenfabrik bei Berlin aufgefordert. Tesla

Mehr