Politik

Trump erlässt per Dekret neues Corona-Hilfspaket

  • AFP - 8. August 2020, 23:55 Uhr
Bild vergrößern: Trump erlässt per Dekret neues Corona-Hilfspaket
Trump bei der Unterzeichnung der Dekrete
Bild: AFP

Nach gescheiterten Verhandlungen im USA-Kongress über ein neues Corona-Hilfspaket hat US-Präsident Donald Trump per Dekret eine Reihe von Hilfsmaßnahmen angeordnet.

Nach gescheiterten Verhandlungen im Kongress über ein neues Corona-Hilfspaket hat US-Präsident Donald Trump per Dekret eine Reihe von Hilfsmaßnahmen angeordnet. Bei einer Pressekonferenz in seinem Golfclub in Bedminster im Bundesstaat New Jersey unterzeichnete Trump am Samstag vier Erlasse, die eine Kürzung der Lohnnebenkosten, einen verlängerten Zuschlag zur Arbeitslosenhilfe in Höhe von 400 Dollar wöchentlich, Schutz von Mietern vor Zwangsräumung und eine Fristverlängerung für die Rückzahlung von Studiendarlehen vorsehen.

Zuvor hatten sich die Kongressparteien am Freitag nicht auf ein neues Hilfspaket verständigen können. Mangels Einigung war vergangene Woche ein wöchentlicher Zuschlag zum Arbeitslosengeld in Höhe von 600 Dollar ausgelaufen.

Trump sagte, er wolle sicherstellen, dass die Hilfe schnell bei den Menschen ankomme. Es wird allerdings damit gerechnet, dass die Dekrete juristisch angefochten werden, da der Präsident auf diesem Weg den Kongress und dessen Budgethoheit umgeht.

Weitere Meldungen

Spahn lehnt bundesweite Verschärfung der Maskenpflicht ab

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) lehnt eine bundesweite Verschärfung der Maskenpflicht nach Münchner Vorbild ab. Eine Verpflichtung zum Maskentragen auf öffentlichen

Mehr
Mehrheitsführer im US-Senat verspricht "geordneten Übergang" bei Trump-Niederlage

Nach scharf kritisierten Äußerungen von US-Präsident Donald Trump hat der Mehrheitsführer der Konservativen im Senat eine geregelte Machtübergabe versprochen, sollte der

Mehr
Thailands Parlamentarier beraten über Verfassungsreform

Unter dem Druck neuerlicher Proteste haben Thailands Parlamentarier am Donnerstag über eine mögliche Verfassungsreform beraten. Mit einer Abstimmung wurde noch im Laufe der Nacht

Mehr

Top Meldungen

Siemens Energy zieht mit Konzern-Zentrale nach Berlin

München - Der Energietechnikkonzern und Börsenneuling Siemens Energy wird den formalen Firmensitz und die Zentrale in Berlin ansiedeln. Das hat der Vorstand nach monatelangen

Mehr
Gerry-Weber-Gründer gestorben

Halle (Westf.) - Der Gründer des Modeunternehmens Gerry Weber, Gerhard Weber, ist tot. Er sei im Alter von 79 Jahren in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag verstorben,

Mehr
Zahl neuer Arbeitslosenmeldungen in den USA wieder leicht angestiegen

In den USA ist die Zahl der neuen Arbeitslosenmeldungen inmitten der Corona-Krise wieder leicht angestiegen. In der vergangenen Woche meldeten sich 870.000 Menschen neu

Mehr