Politik

USA präsentieren kommende Woche UN-Resolution zu Iran-Embargo

  • AFP - 5. August 2020, 22:42 Uhr
Bild vergrößern: USA präsentieren kommende Woche UN-Resolution zu Iran-Embargo
US-Außenminister Mike Pompeo
Bild: AFP

Die USA wollen kommende Woche einen Resolutionsentwurf im UN-Sicherheitsrat vorlegen, mit dem sie eine Verlängerung des Waffenembargos gegen den Iran erreichen wollen. Das teilte US-Außenminister Mike Pompeo mit. 

Die USA wollen kommende Woche einen Resolutionsentwurf im UN-Sicherheitsrat vorlegen, mit dem sie eine Verlängerung des Waffenembargos gegen den Iran erreichen wollen. Das teilte US-Außenminister Mike Pompeo am Mittwoch bei einer Pressekonferenz mit. 

Eine nach der Einigung auf das Iran-Atomabkommen im Jahr 2015 verabschiedete UN-Resolution sieht vor, dass ein Embargo für konventionelle Waffen gegen Teheran im Oktober ausläuft. Die USA, die im Mai 2018 einseitig aus dem Atomabkommen ausgestiegen waren, wollen eine Verlängerung des Embargos erreichen.

Die Vetomächte Russland und China stehen einer Verlängerung des Embargos skeptisch gegenüber. Beide Länder können auf neue Rüstungsverträge mit dem Iran hoffen. Allerdings würden die Sanktionen verlängert, wenn ein Vertragsstaat des Atomabkommens feststellt, dass der Iran gegen dessen Vorgaben verstößt. Die US-Regierung argumentiert, dass sie dies auch nach dem Austritt aus dem Atomabkommen tun kann, weil die USA an der UN-Resolution aus dem Jahr 2015 zu dem Waffenembargo beteiligt gewesen seien.

Weitere Meldungen

Trump will 150 Millionen Corona-Schnelltests verteilen lassen

US-Präsident Donald Trump hat die Verteilung von 150 Millionen Coronavirus-Schnelltestsätzen durch seine Regierung angekündigt. 50 Millionen der Testsätze sollen an Altenheime,

Mehr
Früherer Wahlkampfmanager Trumps nach Ehestreit festgenommen

Der im Juli entlassene Wahlkampfmanager von US-Präsident Donald Trump, Brad Parscale, ist nach einem Vorfall in seinem Haus festgenommen worden. Am Montag veröffentlichte

Mehr
Bericht: Bundesregierung will private Feiern auf 25 Teilnehmer begrenzen

Die Bundesregierung will beim Corona-Gipfel der Ministerpräsidenten mit Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) einem Medienbericht zufolge strengere Regeln für private Feiern

Mehr

Top Meldungen

Neuer VW-Markenchef: "Sind weit von ruhigem Fahrwasser entfernt"

Wolfsburg - Der neue Vorstandschef der Marke Volkswagen, Ralf Brandstätter, sieht die Autoindustrie wegen der Transformation der Branche weiter stark unter Druck. "Wir sind weit

Mehr
Hengstenberg klagt über schwierigste Gurkensaison der Unternehmensgeschichte

Der Lebensmittelproduzent Hengstenberg klagt über die "schwierigste Gurkensaison der Unternehmensgeschichte" und hat "deutliche" Preiserhöhungen für eingelegte Gurken angekündigt.

Mehr
IAB-Arbeitsmarktbarometer legt weiter zu

Nürnberg - Das Arbeitsmarktbarometer des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) ist im September um 1,7 Zähler auf 100,1 Punkte gestiegen. Erstmals seit Beginn der

Mehr