Finanzen

DAX schwach - Autobauer setzen Erholung gegen den Trend fort

  • dts - 4. August 2020, 17:37 Uhr
Bild vergrößern: DAX schwach - Autobauer setzen Erholung gegen den Trend fort
Frankfurter Wertpapierbörse
dts

.

Frankfurt/Main - Am Dienstag hat der DAX nachgelassen. Zum Xetra-Handelsschluss wurde der Index mit 12.600,87 Punkten berechnet, ein Minus in Höhe von 0,36 Prozent im Vergleich zum Vortagesschluss.

Gegen den Trend im Plus waren aber wieder alle Autobauer, die am Vortag schon mit am kräftigsten zugelegt hatten, der Flugzeugtriebwerkshersteller MTU machte mit einem Plus von über sechs Prozent bis kurz vor Handelsschluss sogar den Kursrutsch vom Vortag wett. Durchwachsene Zahlen von Bayer sorgten dort aber für den bis kurz vor Handelsende deutlichsten Kursverlust im DAX von über 2,5 Prozent. Rückstellungen für den Glyphosat-Vergleich in den USA haben dem Konzern einen Milliardenverlust eingebrockt, der stärker ausfiel als von vielen Analysten erwartet. Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Dienstagnachmittag etwas stärker.

Ein Euro kostete 1,1768 US-Dollar (+0,06 Prozent).

Weitere Meldungen

US-Börsen legen deutlich zu - Goldpreis stärker

New York - Die US-Börsen haben am Montag deutlich zugelegt. Zu Handelsende in New York wurde der Dow mit 27.584,06 Punkten berechnet, ein Plus in Höhe von 1,51 Prozent im

Mehr
DAX legt kräftig zu - Euro stärker

Frankfurt/Main - Am Montag hat der DAX kräftig zugelegt. Zum Xetra-Handelsschluss wurde der Index mit 12.867,55 Punkten berechnet, ein Plus in Höhe von 3,19 Prozent im Vergleich

Mehr
DAX legt am Mittag kräftig zu - Deutsche Bank vorne

Frankfurt/Main - Die Börse in Frankfurt hat am Montagmittag kräftige Kursgewinne verzeichnet: Gegen 12:30 Uhr wurde der DAX mit rund 12.805 Punkten berechnet. Dies entspricht

Mehr

Top Meldungen

Neuer VW-Markenchef: "Sind weit von ruhigem Fahrwasser entfernt"

Wolfsburg - Der neue Vorstandschef der Marke Volkswagen, Ralf Brandstätter, sieht die Autoindustrie wegen der Transformation der Branche weiter stark unter Druck. "Wir sind weit

Mehr
Hengstenberg klagt über schwierigste Gurkensaison der Unternehmensgeschichte

Der Lebensmittelproduzent Hengstenberg klagt über die "schwierigste Gurkensaison der Unternehmensgeschichte" und hat "deutliche" Preiserhöhungen für eingelegte Gurken angekündigt.

Mehr
IAB-Arbeitsmarktbarometer legt weiter zu

Nürnberg - Das Arbeitsmarktbarometer des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) ist im September um 1,7 Zähler auf 100,1 Punkte gestiegen. Erstmals seit Beginn der

Mehr