Motor

Gefragte Prämie

  • Dirk Schwarz/SP-X - 4. August 2020, 14:44 Uhr

.

Die Zahl der Anträge auf die E-Autoprämie hat im Juli einen Rekordwert erreicht. Das zuständige Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle registrierte insgesamt 20.536 Eingänge - Höchststand seit Einführung des Zuschusses im Sommer 2016. Der bisherige Rekordwert datiert aus dem März 2020 und lag bei 12.365 Anträgen. Detaillierte Zahlen veröffentlicht die Behörde zu einem späteren Zeitpunkt.     

Weitere Meldungen

E-Auto auf dem Land gefragter

Den Kauf eines E-Autos können sich mehr Bewohner in ländlichen Gebieten Deutschlands vorstellen als Städter. Das ergab eine vom Vergleichsportal Check24 in Auftrag gegebene

Mehr
Mercedes EQV im Abo

Mercedes bietet den Elektro-Kleinbus EQV nun auch im Abo an. Die Monatsmiete für die Großraumlimousine beträgt 900 Euro, dazu kommt eine einmalige Gebühr von 400 Euro.

Mehr
Audi A3 mit Elektro-Hilfe

Zu Preisen ab 37.470 Euro ist der Audi A3 ab sofort mit Plug-in-Hybridantrieb bestellbar. Der unter dem Kürzel ,,TFSI e" angebotene Kompaktwagen wird von einer 150 kW/204 PS

Mehr

Top Meldungen

Experten: Zeitplan bei Endlagersuche nicht zu halten

Berlin - Der von der Bundesgesellschaft für Endlagerung (BGE) präsentierte Zeitplan für die Suche nach einem Atommüllendlager ist aus Sicht von Experten nicht zu halten. Das

Mehr
CSU-Generalsekretär: Fortbestand von Industriejobs nicht garantiert

Berlin - CSU-Generalsekretär Markus Blume hält in Folge des Strukturwandels und der Coronakrise den Niedergang von Industrieberufen für möglich. Die Politik könne keine Garantie

Mehr
Lufthansa weist Vorwurf des Lohndumpings bei neuer Touristik-Tochter zurück

Die Lufthansa wehrt sich gegen den Vorwurf, durch die Gründung ihrer neuen Ferienfluggesellschaft Ocean in der Corona-Krise Tariflöhne zu umgehen. Der Konzern habe schon vor der

Mehr