Politik

Juncker kritisiert Ergebnisse des EU-Finanzgipfels

  • dts - 4. August 2020, 08:54 Uhr
Bild vergrößern: Juncker kritisiert Ergebnisse des EU-Finanzgipfels
Jean-Claude Juncker
dts

.

Brüssel - Der ehemalige EU-Kommissionschef Jean-Claude Juncker hat die Ergebnisse des EU-Finanzgipfels kritisiert. "Diesem Haushaltsplan fehlt der zukunftsorientierte Touch", sagte der Luxemburger dem Nachrichtenportal T-Online.

In vielen Bereichen werde jetzt weniger Geld zur Verfügung gestellt. "Wenn ich das mit dem letzten mehrjährigen Haushaltsentwurf der Kommission aus dem Frühjahr 2018 vergleiche, dann wird hier Geld gestrichen. Und zwar beim Bildungsaustausch Erasmus, bei Gesundheit, Forschung, Verteidigung." Auch über die Umgangsformen beim Gipfel, bei dem viele Streitpunkte umgehend an die Öffentlichkeit gelangten, ärgert sich der langjährige Europa-Politiker: "Ist das die neue Auffassung von Transparenz, dass man jedes Schimpfwort, das gewechselt wird, sofort mitteilen muss?" Grundsätzlich sei es aber keine Sondererscheinung dieses Gipfels, "dass es ein paar gibt, die aus der Reihe tanzen", so Juncker.

"Das tun sie, damit man zu Hause merkt, dass sie beim Tanz dabei waren." Trotz seines Ärgers über den Gipfel ist Juncker froh, dass die EU-Staaten am Ende eine Einigung erreichen konnten: "Man müsste sich nur mal vorstellen, was an den Finanzmärkten los wäre, wenn es zu keiner Einigung gekommen wäre. Also besser diese Einigung als keine."

Weitere Meldungen

EU-Sozialkommissar: Alterung der Bevölkerung nicht unterschätzen

Brüssel - Der für Beschäftigung, Soziales und Integration zuständige EU-Kommissar, Nicolas Schmit, hat die Mitgliedstaaten davor gewarnt, die Alterung der Bevölkerung zu

Mehr
Lettlands Präsident mahnt zu Solidarität mit Weißrussen

Riga - Der lettische Präsident Egils Levits hat zur Solidarisierung mit der weißrussischen Bevölkerung aufgerufen. Man müsse als Demokraten "Solidarität zeigen mit denjenigen,

Mehr
Grünen-Chef kritisiert Klöckners Landwirtschaftspolitik

Berlin - Der Grünen-Bundesvorsitzende Robert Habeck hat die Arbeit von Bundesagrarministerin Julia Klöckner (CDU) kritisiert. Landwirtschaftspolitik müsse auch immer Klima-,

Mehr

Top Meldungen

Entwicklungsminister verteidigt Lieferkettengesetz

Berlin - Bundesentwicklungsminister Gerd Müller (CSU) hat das Lieferkettengesetz, dem er gemeinsam mit seinem SPD-Ressortkollegen Hubertus Heil zum Durchbruch verhelfen will,

Mehr
VKA kritisiert Warnstreiks im öffentlichen Dienst

Berlin - Die Vereinigung der kommunalen Arbeitgeberverbände (VKA) hat die Warnstreiks der Beschäftigten des öffentlichen Dienstes als "nicht angebracht" kritisiert. "Natürlich

Mehr
Betriebsrat und Tarifvertrag für künftige Tesla-Fabrik bei Berlin gefordert

Politiker und IG Metall haben Tesla-Chef Elon Musk zur Einhaltung deutscher Tarifstandards und Arbeitnehmerrechte bei seiner künftigen Riesenfabrik bei Berlin aufgefordert. Tesla

Mehr