Lifestyle

Kantar/Emnid: Grüne und AfD verlieren in Wählergunst

  • dts - 2. August 2020
Bild vergrößern: Kantar/Emnid: Grüne und AfD verlieren in Wählergunst
Michael Kellner, Annalena Baerbock, Robert Habeck
dts

.

Berlin - Die AfD und die Grünen haben in der Wählergunst leicht verloren. Im Sonntagstrend, den das Meinungsforschungsinstitut Kantar/Emnid wöchentlich für "Bild am Sonntag" erhebt, kommen die Grünen in dieser Woche auf 17 Prozent, das ist ein Prozentpunkt weniger als in der Vorwoche.

Auch die AfD verliert einen Punkt und kommt in dieser Woche auf zehn Prozent. Die SPD kann einen Punkt zulegen und kommt jetzt auf 16 Prozent. Klar stärkste Kraft bleibt die Union, sie würde wie in der Vorwoche 37 Prozent der Stimmen erhalten. Die FDP bleibt unverändert bei sechs Prozent, die Linke unverändert bei acht Prozent. Die Sonstigen Parteien könnten sechs Prozent der Stimmen auf sich vereinen (+1). Für die Erhebung befragte Kantar/Emnid vom 23. bis zum 29. Juli 2020 insgesamt 1.449 Menschen. Frage: "Welche Partei würden Sie wählen, wenn am nächsten Sonntag Bundestagswahlen wären?"

Weitere Meldungen

Behörden suchen fieberhaft nach Ursprung von neuem Infektionsherd in Neuseeland

Im Kampf gegen den neuen Corona-Infektionsherd in Neuseeland haben sich die Behörden in einen Wettlauf gegen die Zeit begeben. Alle seit Dienstag aufgetretenen Neuinfektionen

Mehr
Lauterbach für Maskenpflicht in Berliner Hasenheide

Berlin - Der SPD-Gesundheitspolitiker Karl Lauterbach fordert eine Maskenpflicht im Berliner Volkspark Hasenheide und auf dem Brüsseler Platz in Köln. "An den besonders

Mehr
Bundespolizeigesetz droht zu scheitern

Berlin - Das geplante Bundespolizeigesetz droht in der laufenden Legislaturperiode endgültig zu scheitern. Das berichtet der "Spiegel". Demnach beharrt das

Mehr

Top Meldungen

BER-Chef erwartet keine weitere Verschiebung der Eröffnung

Berlin - BER-Chef Engelbert Lütke Daldrup geht nicht von einer erneuten Verschiebung der Eröffnung des Flughafens Berlin-Brandenburg aus. Nach "menschlichem Ermessen" könne

Mehr
Zahlungsunfähige Unternehmen müssen ab Oktober Insolvenz anmelden

Berlin - Bundesjustizministerin Christine Lambrecht (SPD) hat angekündigt, dass zahlungsunfähige Unternehmen trotz der Coronakrise bereits ab Oktober wieder pflichtgemäß

Mehr
Großhandelspreise im Juli gesunken

Wiesbaden - Die Verkaufspreise im deutschen Großhandel sind im Juli 2020 um 2,6 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat gesunken. Das teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) am

Mehr