Lifestyle

Britischer Regisseur Alan Parker mit 76 Jahren gestorben

  • AFP - 1. August 2020, 04:12 Uhr
Bild vergrößern: Britischer Regisseur Alan Parker mit 76 Jahren gestorben
Alan Parker war einer der erfolgreichsten britischen Filmemacher
Bild: AFP

Der britische Regisseur Alan Parker ist tot. Der Filmemacher, der mit Klassikern wie 'Fame', 'Midnight Express' und 'Die Commitments' weltberühmt wurde, sei am Freitag nach 'langer Krankheit' gestorben, teilte eine Sprecherin seiner Familie mit.

Der britische Regisseur Alan Parker ist tot. Der Filmemacher, der mit Klassikern wie "Fame", "Midnight Express" und "Die Commitments" weltberühmt wurde, starb am Freitag nach "langer Krankheit", wie eine Sprecherin seiner Familie mitteilte. Parker wurde 76 Jahre alt.

Parker, der am 14. Februar 1944 in London geboren wurde, feierte in den 70er Jahren seine ersten Erfolge. Zu seinen bekanntesten Filmen gehören auch das Bürgerrechts-Drama "Mississippi Burning" und die Gangster-Komödie "Bugsy Malone". 1981 führte er Regie beim Pink-Floyd-Film "The Wall". Sein letzter großer Erfolg war 1996 die Verfilmung  des Musicals "Evita" mit Madonna in der Hauptrolle.

Parkers Filme wurden mit dem Oscar und vielen anderen Filmpreisen ausgezeichnet. Er arbeitete oft mit dem US-Regisseur Oliver Stone zusammen.

Der britische Regisseur David Puttnam erklärte, mit Parker verliere er "seinen ältesten und engsten Freund". Die britische Film- und Fernsehakademie Bafta äußerte sich "zutiefst betroffen", die US-Filmakademie würdigte Parker als "außergewöhnliches Talent".

Weitere Meldungen

Linke begrüßt Scholz-Aussagen zu Linksbündnis

Berlin - Aussagen von Vizekanzler Olaf Scholz (SPD) über ein mögliches Linksbündnis im Bund sind auf Zustimmung bei den Linken gestoßen. "Ich bin froh, dass wir über voreilige

Mehr
Hofreiter kritisiert Söder wegen Testpanne

Berlin - Der Vorsitzende der Grünen-Bundestagsfraktion, Anton Hofreiter, hat den bayerischen Ministerpräsidenten Markus Söder (CSU) wegen dessen Teststrategie scharf kritisiert.

Mehr
FDP will attraktiver für Menschen mit Migrationshintergrund werden

Berlin - Angesichts des scharfen Wettbewerbs mit den Grünen will die FDP mehr Menschen mit Migrationshintergrund für sich gewinnen. "Ich will diese Menschen für die FDP

Mehr

Top Meldungen

Geizige Haftpflichtversicherung haftet für unzureichende Reparatur

Eine für einen Autoschaden einstandspflichtige Versicherung darf bei der Reparatur nicht zu sehr geizen. Wird die Reparatur auf Betreiben des Versicherers nur unzureichend

Mehr
BER-Chef erwartet keine weitere Verschiebung der Eröffnung

Berlin - BER-Chef Engelbert Lütke Daldrup geht nicht von einer erneuten Verschiebung der Eröffnung des Flughafens Berlin-Brandenburg aus. Nach "menschlichem Ermessen" könne

Mehr
Zahlungsunfähige Unternehmen müssen ab Oktober Insolvenz anmelden

Berlin - Bundesjustizministerin Christine Lambrecht (SPD) hat angekündigt, dass zahlungsunfähige Unternehmen trotz der Coronakrise bereits ab Oktober wieder pflichtgemäß

Mehr