Technologie

Facebook und Amazon verdoppeln Quartalsgewinne

  • AFP - 30. Juli 2020, 23:06 Uhr
Bild vergrößern: Facebook und Amazon verdoppeln Quartalsgewinne
Logos von Google, Amazon, Facebook und Apple
Bild: AFP

Die Internetriesen Facebook und Amazon haben ihre Quartalsgewinne verdoppeln können. Beide Online-Plattformen vermeldeten für das zweite Quartal des Jahres einen Gewinn von jeweils 5,2 Milliarden Dollar. Einen Gewinneinbruch erlitt dagegen die Google-Mutter Alphabet.

Die Internetriesen Facebook und Amazon haben ihre Quartalsgewinne verdoppeln können. Beide Online-Plattformen vermeldeten am Donnerstag für das zweite Quartal des Jahres einen Gewinn von jeweils 5,2 Milliarden Dollar (rund 4,4 Milliarden Euro). Während bei Facebook trotz eines Werbeboykotts zahlreicher Unternehmen ein Umsatz von 18,7 Milliarden Dollar zu Buche stand, waren es bei Amazon 88,9 Milliarden Dollar.

Facebook erklärte, die Zahl der monatlichen Nutzer sei weltweit auf 2,7 Milliarden gestiegen. "Wir sind froh, kleinen Unternehmen die Werkzeuge zur Verfügung stellen zu können, die sie benötigen, um in diesen herausfordernden Zeiten wachsen und online erfolgreich sein zu können", erklärte Konzernchef Mark Zuckerberg. Eine Reihe von Konzernen hatte zuletzt allerdings angekündigt, im Kampf gegen Hass und rassistische Hetze vorerst auf das Schalten von Werbeanzeigen bei Facebook zu verzichten.

Der Online-Versandhändler Amazon profitierte derweil sichtlich von der Coronavirus-Krise. Der Umsatz stieg im zweiten Quartal im Vergleich zum Vorjahresquartal um 40 Prozent. "Das war ein weiteres höchst ungewöhnliches Quartal", erklärte Amazon-Chef Jeff Bezos. Wegen der Pandemie bestellen viele Menschen weltweit mehr im Internet - weil Geschäfte wochenlang schließen mussten oder weil Kunden auch nach einer Wiedereröffnung der Läden lieber weiterhin online einkaufen.

Ein bescheideneres Gewinnplus verbuchte der Internet- und Technologiekonzern Apple. Der Quartalsgewinn des iPhone-Herstellers stieg um acht Prozent auf knapp 11,25 Milliarden Dollar.

Dagegen ging der Gewinn des Google-Mutterkonzerns Alphabet deutlich zurück. Der Gewinn schrumpfte im zweiten Quartal um 30 Prozent auf 6,96 Milliarden Dollar. 

Weitere Meldungen

Facebook-Tochter Instagram fordert Tiktok mit eigener Video-Anwendung heraus

Die Facebook-Tochter Instagram fordert die beliebte Videoplattform Tiktok mit einem eigenen Angebot für Kurzvideos heraus. Die Funktion Reels zum Erstellen von kurzen Videoclips,

Mehr
EU-Kommission untersucht Kauf von Fitnessuhren-Hersteller Fitbit durch Google

Die EU-Kommission will den geplanten Kauf des Fitnessuhren-Herstellers Fitbit durch den US-Internetriesen Google einer vertieften Prüfung unterziehen. Die Kommission begründete

Mehr
Buchungsportal booking.com streicht bis zu einem Viertel aller Stellen

Das Buchungsportal booking.com streicht weltweit tausende Stellen. Bis zu 25 Prozent der insgesamt 17.500 Mitarbeiter müssten wahrscheinlich gehen, teilte das in Amsterdam

Mehr

Top Meldungen

Flixbus will bei Maskenverweigerung notfalls Polizei rufen

Berlin - Das Verkehrsunternehmen Flixbus hat seine Fahrer angewiesen, bei renitenten Maskenverweigerern die Polizei zu rufen. Gegenüber Watson bestätigt ein Sprecher von

Mehr
DIW-Präsident besorgt über wirtschaftliche Situation in den USA

Berlin - Der Präsident des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW), Marcel Fratzscher, hat sich besorgt über die wirtschaftliche Situation in den USA geäußert. Europa

Mehr
BMW verzeichnet Verlust von 212 Millionen Euro im zweiten Quartal

Der Absatzrückgang infolge der Corona-Pandemie hat BMW im zweiten Quartal stark belastet. Der Autobauer verzeichnete einen Verlust in Höhe von 212 Millionen Euro, wie er am

Mehr