Wirtschaft

Bundesbank kündigt weitere Zinserhöhungen an

  • dts - 25. Januar 2023, 14:41 Uhr
Bild vergrößern: Bundesbank kündigt weitere Zinserhöhungen an
Deutsche Bundesbank
dts

.

Frankfurt (dts Nachrichtenagentur) - Im Kampf gegen die Inflation will Bundesbank-Präsident Joachim Nagel weitere Zinserhöhungen der Europäischen Zentralbank (EZB). "Die Zinsen müssen noch weiter steigen", sagte Nagel dem "Spiegel".

Er wäre "nicht überrascht", wenn die Notenbanker auch nach den beiden bereits angekündigten Schritten im Februar und März, die Leitzinsen weiter erhöhen müssten. Obwohl die Inflationsrate zuletzt sowohl in Deutschland als auch in der Eurozone gesunken war, sieht Nagel noch keinen Grund zur Entwarnung. "Man muss aufpassen, jetzt nicht zu früh den Abgesang auf die hohe Inflation anzustimmen", sagte der Bundesbank-Präsident. Er sehe "beim Preisausblick immer noch das Risiko, dass die Inflation höher als erwartet ausfallen könnte".

"Dass die Rate im Dezember sinken würde, war nicht überraschend", so Nagel. "Es hat unter anderem damit zu tun, dass Gaskunden in Deutschland ihren monatlichen Abschlag nicht zahlen mussten." Trotz des Rückgangs sei die Teuerung noch immer viel zu hoch. "Und wenn man genauer hinschaut, geht es nicht mehr nur um die Energiepreise. Der Preisdruck ist viel breiter", so der Bundesbankchef.


Weitere Meldungen

Wissing macht bei Verbrenner-Aus für Lkw Rückzieher

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Nach Kritik aus der Union hat Bundesverkehrsminister Volker Wissing (FDP) klargestellt, dass er Verbrennermotoren in Lastwagen ab 2035 nicht

Mehr
Studie: 600 Milliarden Euro nötig bis 2030 für Erreichen der Klimaziele

Für eine rasche Energiewende sind einer Studie zufolge bis 2030 geschätzt 602 Milliarden Euro nötig. Jährlich wären das 54 bis 57 Milliarden Euro, heißt es im neuen

Mehr
Auftragseingang im Verarbeitenden Gewerbe gestiegen

Wiesbaden (dts Nachrichtenagentur) - Der reale Auftragseingang im Verarbeitenden Gewerbe ist im Dezember 2022 gegenüber November saison- und kalenderbereinigt um 3,2 Prozent

Mehr

Top Meldungen

Dienstleistungssektor macht weniger Umsatz

Wiesbaden (dts Nachrichtenagentur) - Der Dienstleistungssektor in Deutschland hat im November 2022 real 0,2 Prozent und nominal 0,4 Prozent weniger Umsatz erwirtschaftet als im

Mehr
Geschäftsklima in Chemieindustrie wieder eingetrübt

München (dts Nachrichtenagentur) - Das Geschäftsklima in der chemischen Industrie hat sich im Januar wieder etwas eingetrübt. Der vom Münchener Ifo-Institut gemessene Indikator

Mehr
NRW-Bauministerin verteidigt Vermieter gegen pauschale Kritik

Düsseldorf (dts Nachrichtenagentur) - Mit Bezug auf den Streit innerhalb der Berliner Ampel-Koalition über besseren Mieterschutz wendet sich NRW-Bauministerin Ina Scharrenbach

Mehr