Brennpunkte

Auch RWE leitet Schiedsverfahren gegen Gazprom ein

  • dts - 5. Dezember 2022, 14:27 Uhr
Bild vergrößern: Auch RWE leitet Schiedsverfahren gegen Gazprom ein
RWE
dts

.

Essen (dts Nachrichtenagentur) - Der Energiekonzern RWE hat wegen ausgebliebener Gaslieferungen ein Schiedsverfahren gegen Gazprom eingeleitet. Das sagte ein Sprecher des Unternehmens dem "Handelsblatt" (Dienstagsausgabe).

Details gab RWE allerdings nicht bekannt. In der vergangenen Woche hatte bereits Deutschlands größter Gasimporteur Uniper verkündet, ein Schiedsverfahren gegen Gazprom eingeleitet zu haben. Hintergrund sind die Lieferverträge, die Gasimporteure mit dem russischen Unternehmen hatten. Gazprom hat die Gasliefermengen nach Deutschland erst gedrosselt und dann im September komplett gestoppt.

Bei Uniper sind so bisher Verluste im Milliardenbereich entstanden. Während Uniper rund 200 Terawattstunden Gas pro Jahr aus Russland bekommen sollte, hat RWE allerdings lediglich eine Menge von 15 Terawattstunden bis 2023 erwartet.

Weitere Meldungen

Ampel plant Erleichterungen beim Familiennachzug

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Migrationspolitiker der Ampel-Koalition haben ihre Pläne für ein zweites Migrationspaket konkretisiert. "Mit dem sogenannten Migrationspaket II,

Mehr
Städtetags-Präsident sieht Notunterkünfte vielerorts "am Limit"

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Vor dem geplanten Flüchtlingsgipfel von Bundesinnenministerin Nancy Faeser (SPD) warnt der Deutsche Städtetag vor der Überforderung von Kommunen

Mehr
EU-Kreise: Selenskyj könnte am Donnerstag nach Brüssel reisen

Der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj könnte nach Angaben aus EU-Kreisen in dieser Woche nach Brüssel reisen. Es bestehe die Möglichkeit, dass am Donnerstag ein

Mehr

Top Meldungen

Wissing macht bei Verbrenner-Aus für Lkw Rückzieher

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Nach Kritik aus der Union hat Bundesverkehrsminister Volker Wissing (FDP) klargestellt, dass er Verbrennermotoren in Lastwagen ab 2035 nicht

Mehr
Studie: 600 Milliarden Euro nötig bis 2030 für Erreichen der Klimaziele

Für eine rasche Energiewende sind einer Studie zufolge bis 2030 geschätzt 602 Milliarden Euro nötig. Jährlich wären das 54 bis 57 Milliarden Euro, heißt es im neuen

Mehr
Auftragseingang im Verarbeitenden Gewerbe gestiegen

Wiesbaden (dts Nachrichtenagentur) - Der reale Auftragseingang im Verarbeitenden Gewerbe ist im Dezember 2022 gegenüber November saison- und kalenderbereinigt um 3,2 Prozent

Mehr