Politik

Zahl der Wohngeld-Haushalte zuletzt um 3,7 Prozent gesunken

  • AFP - 5. Dezember 2022, 11:10 Uhr
Bild vergrößern: Zahl der Wohngeld-Haushalte zuletzt um 3,7 Prozent gesunken
Hochhaus in Berlin
Bild: AFP

Die Zahl der wohngeldbeziehenden Haushalte ist zwischen 2020 und 2021 um 3,7 Prozent gesunken. Das teilte das Statistische Bundesamt am Montag in Wiesbaden mit. Sie ging demnach jeweils mit Stand zum Jahresende um rund 22.900 auf 595.300 zurück.

Die Zahl der wohngeldbeziehenden Haushalte ist zwischen 2020 und 2021 um 3,7 Prozent gesunken. Das teilte das Statistische Bundesamt am Montag in Wiesbaden mit. Sie ging demnach jeweils mit Stand zum Jahresende um rund 22.900 auf 595.300 zurück. Ende 2021 bezogen damit 1,5 Prozent aller privaten Hauptwohnsitzhaushalte Wohngeld.

Wohngeld ist eine Sozialleistung des Staates, die einkommensschwächeren Haushalten zur Verbesserung ihrer Wohnsituation gezahlt wird. Die Höhe ist abhängig vom Einkommen, der Miete, der Zahl der Haushaltsmitglieder und seit 2021 auch von einer CO2-Komponente zur Entlastung bei den Heizkosten.

Die Wohngeldausgaben von Bund und Ländern stiegen im Vorjahresvergleich um sieben Prozent und lagen 2021 bei 1,4 Milliarden Euro. Laut Bundesamt war das mutmaßlich auf die Einführung der neuen CO2-Komponente zurückzuführen, da die Gesamtzahl der Bezieherhaushalte im selben Zeitraum zurückging. Der durchschnittliche monatliche Anspruch sogenannter reiner Wohngeldhaushalte lag demnach 2021 bei 192 Euro, das waren 15 Euro mehr als im Vorjahr 2020.

Weitere Meldungen

Habeck hofft auf Annäherung in Streit um US-Subventionen

Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck (Grüne) hat Hoffnungen auf eine weitere Annäherung im Streit über US-Subventionen für grüne Technologien geäußert. "Der Blick, den wir

Mehr
USA planen keine Rückgabe von Ballon-Trümmerteilen an China

Die USA planen nach dem Abschuss eines mutmaßlichen chinesischen Spionage-Ballons keine Rückgabe der Trümmerteile an China. "Ich weiß von keiner Absicht und keinen Plänen, es

Mehr
Krankenpfleger und Rettungspersonal in Großbritannien streiken erstmals gemeinsam

Krankenpfleger und das Rettungspersonal in Großbritannien haben am Montag die bislang größte Streikrunde im Gesundheitswesen abgehalten. Nach Angaben der Gewerkschaft Royal

Mehr

Top Meldungen

Wissing macht bei Verbrenner-Aus für Lkw Rückzieher

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Nach Kritik aus der Union hat Bundesverkehrsminister Volker Wissing (FDP) klargestellt, dass er Verbrennermotoren in Lastwagen ab 2035 nicht

Mehr
Studie: 600 Milliarden Euro nötig bis 2030 für Erreichen der Klimaziele

Für eine rasche Energiewende sind einer Studie zufolge bis 2030 geschätzt 602 Milliarden Euro nötig. Jährlich wären das 54 bis 57 Milliarden Euro, heißt es im neuen

Mehr
Auftragseingang im Verarbeitenden Gewerbe gestiegen

Wiesbaden (dts Nachrichtenagentur) - Der reale Auftragseingang im Verarbeitenden Gewerbe ist im Dezember 2022 gegenüber November saison- und kalenderbereinigt um 3,2 Prozent

Mehr