Lifestyle

Pelés Töchter gehen von Rückkehr ihres Vaters aus dem Krankenhaus aus

  • AFP - 5. Dezember 2022, 09:42 Uhr
Bild vergrößern: Pelés Töchter gehen von Rückkehr ihres Vaters aus dem Krankenhaus aus
Pelé-Fans vor dem Krankenhaus in Sao Paulo
Bild: AFP

Die Töchter der brasilianischen Fußball-Legende Pelé haben Berichten widersprochen, wonach ihr Vater im Sterben liegt. Pelé werde aktuell wegen einer Lungenentzündung infolge einer Corona-Infektion im Krankenhaus behandelt, sagte Kely Arantes Nascimento.

Die Töchter der brasilianischen Fußball-Legende Pelé haben Berichten widersprochen, wonach ihr Vater im Sterben liegt. Pelé werde aktuell wegen einer Lungenentzündung infolge einer Corona-Infektion im Krankenhaus behandelt, sagte Kely Arantes Nascimento dem Fernsehsender Globo am Sonntag. "Wenn es ihm besser geht, kommt er nach Hause", versicherte sie. "Wir nehmen nicht im Krankenhaus Abschied." 

Der 82-jährige Pelé befindet sich seit dem vergangenen Dienstag in einem Krankenhaus in São Paulo. Zunächst hieß es, es handele sich um eine Routine-Untersuchung im Zusammenhang mit seiner Darmkrebs-Erkrankung. Dann berichteten die Zeitung "Folha de São Paulo" und Sender ESPN Brazil, Pelé spreche nicht mehr auf die Chemotherapie an und werde nun palliativmedizinisch betreut. 

Pelés Tochter Flavia Arantes Nascimento wies die Berichte zurück. Es sei "wirklich unfair" zu sagen, ihr Vater leide an Krebs "im Endstadium", sagte sie Globo. "So ist es nicht, glauben Sie uns." Ihre Familie sei es leid, Beileidsbekundungen zu erhalten. Ihr Vater liege nicht auf der Intensivstation und die Krebstherapie "liefert Ergebnisse".

Am Sonntag hatten sich mehr als hundert besorgte Fans des dreimaligen Weltmeisters vor dem Krankenhaus in São Paulo versammelt. Sie bildeten einen Kreis und hielten sich an den Händen, während sie das "Vaterunser" sprachen.

Am Samstag hatte sich Pelé auch persönlich aus dem Krankenhaus zu Wort gemeldet. "Ich bin stark, habe viel Hoffnung und setze meine Behandlung wie gewohnt fort", schrieb er auf Instagram.

Edson Arantes do Nascimento, genannt Pelé, gilt als einer der größten Fußballer aller Zeiten. In den vergangenen Jahren hatte der Fußball-Weltmeister von 1958, 1962 und 1970 immer wieder mit gesundheitlichen Problemen zu kämpfen.

Weitere Meldungen

CDU-Vize Prien fordert Unvereinbarkeitsbeschluss gegen Werte-Union

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Die stellvertretende CDU-Bundesvorsitzende Karin Prien fordert, dass ihre Partei die Mitgliedschaft in der Werte-Union für unvereinbar mit einer

Mehr
Landkreise halten 49-Euro-Ticket für absurde Entscheidung

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Der Präsident des Deutschen Landkreistags, Reinhard Sager (CDU), hat die Entscheidung, das 49-Euro-Ticket zum 1. Mai einzuführen, scharf

Mehr
Handwerk will Führerschein-Zuschuss für Azubis auf dem Land

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Das deutsche Handwerk fordert einen staatlichen Führerschein-Zuschuss für Auszubildende im ländlichen Raum. Der Präsident des Zentralverbands

Mehr

Top Meldungen

Steuerzahlerbund erwartet Etappensieg im Streit um Soli

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Der Präsident des Bundes der Steuerzahler, Reiner Holznagel, erwartet am Montag vor dem Bundesfinanzhof einen Etappensieg im Kampf gegen den

Mehr
Handwerk will geplantes Weiterbildungsgesetz verhindern

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Der Zentralverband des Deutschen Handwerks stemmt sich gegen die Pläne von Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD) für ein

Mehr
Ökonom Zucman kritisiert EU im Streit mit den USA

San Francisco (dts Nachrichtenagentur) - Der Ökonom Gabriel Zucman hält die Kritik der EU-Regierungen am US-amerikanischen "Inflation Reduction Act" für unangemessen. "Die

Mehr